Salt

Salt

Salt betrat den Schweizer Telekommunikationsmarkt im Juni 1999 als dritter Mobilefunkanbieter. Seit Februar 2012 ist Salt eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Matterhorn Mobile SA, einem Unternehmen, bei dem die britische Beteiligungsgesellschaft Apax eine unmittelbare Mehrheit hält.

Das Salt Mobilfunknetz erreicht über 99 % der Schweizer Bevölkerung und ermöglicht nebst mobilem Telefonieren auch mobile Breitband-Internetverbindungen für Geschäftskunden und Privatpersonen.