Extreme Networks


 

 

 
1 Anwendungsbereich und Geltung

1.1
Telekom & Netzwerk AG, nachfolgend «T&N» genannt, offeriert als Distributor ihren Fachhändlern und Wiederverkäufern, nachfolgend «Kunden» genannt, im Informatikbereich ein breites Angebot an Produkten sowie einzelnen Dienstleistungen. Auf besonderen Wunsch eines Fachhändlers, Wiederverkäufers oder Herstellers stehen diese Produkte und Dienstleistungen auch Endkunden zur Verfügung.

1.2
Die vorliegenden «Allgemeinen Geschäftsbedingungen», nachfolgend AGB genannt, regeln die Rechte und Pflichten im Verhältnis von T&N zu ihren Kunden. Sie gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen T&N und Kunden, insbesondere für die Lieferung von Produkten und die Erbringung von Dienstleistungen, soweit nichts Abweichendes schriftlich vereinbart wurde.

1.3
Geschäftsbedingungen des Kunden kommen nur zur Anwendung, wenn und soweit sie von T&N ausdrücklich und schriftlich akzeptiert worden sind und mit den AGB von T&N nicht im Widerspruch stehen.

1.4
Alle Nebenabreden, Änderungen, Ergänzungen und rechtserheblichen Erklärungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

1.5
Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam oder ungültig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit und Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. In einem solchen Falle ist die ungültige Bestimmung in dem Sinne umzudeuten oder zu ergänzen, dass der mit ihr beabsichtigte Regelungszweck möglichst erreicht wird.

1.6
Änderungen werden dem Kunden auf dem Zirkularweg oder andere geeignete Weise bekannt gegeben und treten ohne schriftliche Einsprache des Kunden innert Monatsfrist in Kraft.

1.7
«Produkte» sind von T&N angebotene und vertriebene Maschinen, Geräte, Bauteile und Zubehör, insbesondere EDV-Hardware, des weiteren Teile davon, Zusatzeinrichtungen sowie Software.


2 Leistungen

2.1
 Bestellungen können telefonisch, elektronisch (z.B. per EDI) oder schriftlich (z.B. per Brief, Fax) erfolgen.

2.2
Für Umfang und Ausführung der Lieferung ist grundsätzlich die jeweilige Auftragsbestätigung massgebend. Bei sofortiger Lieferung/Abholung erfolgt keine Auftragsbestätigung. Vorbehalten bleibt die Verfügbarkeit bzw. Lieferbarkeit der Produkte beim Hersteller.

2.3
Die von T&N angegebenen Liefertermine sind ohne anders lautende ausdrückliche schriftliche Zusicherung nur als Richtwerte zu betrachten. Die Angabe eines Liefertermins erfolgt nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr. Dies gilt insbesondere für den Fall von Lieferverzögerungen, z.B. infolge von Nachschubproblemen beim Hersteller. Sollte sich eine Lieferung über einen von T&N schriftlich zugesicherten Liefertermin hinaus verzögern, so kann der Kunde nach Ablauf einer von ihm schriftlich anzusetzenden Zusatzfrist von mindestens drei Wochen T&N in Verzug setzen und nach ungenutztem Ablauf einer angemessenen weiteren Nachfrist in der Folge von der betreffenden Bestellung zurücktreten.  T&N haftet in diesem Fall nur für Schäden, welche dem Kunden direkt und unmittelbar entstanden sind, wenn und soweit der Verzug bzw. die Unmöglichkeit der Lieferung nachweisbar auf eine grobfahrlässige Vertragsverletzung von T&N zurückzuführen ist.

2.4
Bei Lieferstörungen infolge von Umständen, auf die T&N keinen Einfluss hat, wie z.B. Streik, Aussperrung, Materialausfall, Beförderungs- oder Betriebssperre beim Hersteller oder Transportprobleme, ist T&N berechtigt, die Bestellung zu annullieren.

2.5
Vom Kunden gewünschte Bestellungsänderungen oder -annullierungen bedürfen einer schriftlichen Abmachung mit T&N. Kosten, die bereits entstanden sind, kann T&N dem Kunden belasten.

2.6
Für Sammel- und Terminlieferungen gelten die jeweiligen «Besonderen Bestimmungen» von T&N. T&N ist zu Teillieferungen berechtigt.

2.7
Informationen, News und Einladungen in Form von Mailings können von T&N via E-Mail, Briefen und Fax an Kunden und Interessenten versendet werden.


3 Abnahme und Prüfung

3.1
Der Kunde ist verpflichtet, die von T&N gelieferten Produkte und Leistungen unmittelbar nach Anlieferung bzw. Abholung auf deren Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen und etwaige Schäden, Mängel und Beanstandungen unverzüglich nach Entdeckung, spätestens 10 Tage nach Anlieferung bzw. Abholung, T&N schriftlich bekannt zu geben.

3.2
Bei nicht rechtzeitiger Anzeige erlischt jede Garantie und jeder sonstige Anspruch des Kunden, es sei denn, der Schaden bzw. Mangel war bei der gebotenen Eingangsprüfung nicht erkennbar.


4 Übergang von Nutzen und Gefahr

4.1
Mit der Übergabe der gelieferten Produkte geht die Gefahr auf den Kunden über.

4.2
Werden die Produkte vom Kunden nicht terminkonform abgeholt, so werden die Produkte auf Kosten und Risiko des Kunden während 5 Arbeitstagen aufbewahrt und sodann dem Kunden nachgeschickt.


5 Rücksendung von Produkten

5.1
Eine Rücksendung von Produkten durch den Kunden bedarf der vorherigen Zustimmung von T&N und erfolgt auf Kosten und Risiko des Kunden. Die Rücksendung der Produkte hat originalverpackt sowie unter Beilage einer detaillierten Fehler-/Mängelbeschreibung sowie des Kaufbeleges zu erfolgen. Für C-Produkte (Beschaffungsprodukte) sowie für geöffnete Software ist eine Rücksendung ausgeschlossen.

5.2
T&N behält sich vor, Produkte mit fehlender, defekter oder beschriebener Originalverpackung bzw. nicht mehr einwandfreie Produkte dem Kunden auf dessen Kosten und Risiko wieder zu retournieren. Bei Rücksendung ohne Fehlerbeschreibung kann T&N eine Fehlersuche auf Kosten des Kunden (Mindestaufwand eine Stunde) durchführen.

5.3
In jedem Fall gelten die von T&N und vom Hersteller definierten Abläufe. Der Kunde hat vor der Rücksendung bei T&N eine «Retourennummer» zu verlangen.


6 Preise

6.1
Die Preise der Produkte und Dienstleistungen von T&N verstehen sich rein netto in Schweizer Franken (CHF), exkl. Mehrwertsteuer, verzollt und ab Verteilzentrum der T&N.

6.2
Nebenkosten wie zum Beispiel Kosten für Verpackung und Versand/Zustellung (Fracht/Transport) sind in den Preisen nicht enthalten und gehen ebenso wie die Mehrwertsteuer zu Lasten des Kunden. Wo nicht anders vereinbart, ist Zubehör nicht im Preis inbegriffen.

6.3
Die Preise der Produkte sowie die Nebenkosten werden grundsätzlich nach der Preisliste zur Zeit der Auftragsbestätigung berechnet. Soweit T&N seitens der Hersteller bzw. Lieferanten die Zusicherung erhalten hat, Preissenkungen an die Kunden weiterzugeben, gelten die Preise zum Zeitpunkt der Lieferung bzw. Übergabe der Produkte. Dies gilt umgekehrt auch für den Fall von Preiserhöhungen durch die Hersteller bzw. Lieferanten.

6.4
Im Übrigen kann T&N jederzeit Änderungen der Preisliste auch ohne Vorankündigung vornehmen.


7 Zahlungsbedingung

7.1
Sofern keine anderweitige schriftliche Vereinbarung besteht, sind alle Rechnungen der T&N am dreissigsten Tag nach Rechnungsdatum rein netto zur Zahlung auf das angegebene Bankkonto fällig und verfallen. Nach Ablauf dieser Frist befindet sich der Kunde ohne Mahnung im Verzug. T&N kann einen Verzugszins in Höhe von 10% geltend machen.

7.2
Bei Zahlungsverzug des Kunden ist T&N ohne weitere Androhung berechtigt, alle weiteren Lieferungen an den Kunden ganz oder teilweise einzustellen, bis ihre Forderungen getilgt oder sichergestellt sind. Alle Folgen, welche sich aus einer solchen Liefereinstellung ergeben, gehen ausschliesslich zu Lasten des Kunden.

7.3
Wenn der Kunde anschliessend auch innert einer von T&N angesetzten Nachfrist seine Schulden nicht tilgt bzw. deren Erfüllung nicht sicherstellt, ist T&N berechtigt, alle weiteren Lieferungen an den Kunden definitiv zu verweigern und Schadenersatz geltend zu machen. Daneben ist T&N auch berechtigt, nach den allgemeinen Gesetzesregeln des OR vorzugehen.

7.4
Alle Forderungen von T&N, einschliesslich derjenigen, für die Ratenzahlung vereinbart ist, werden sofort fällig, wenn a) der Kunde Zahlungsbedingungen wiederholt nicht einhält oder b) auf Verlangen von T&N nicht umgehend die erforderlichen Sicherheiten stellt, um berechtigte Zweifel von T&N an seiner Liquidität/Zahlungsfähigkeit auszuräumen, so z.B. bei Betreibungen oder andern Anzeichen für Zahlungsschwierigkeiten des Kunden. Der Kunde hat die Pflicht, T&N zu benachrichtigen, wenn Liquiditätsengpässe absehbar sind.

7.5
Auf Verlangen von T&N tritt der Kunde seine Forderungen gegen Endkunden aus dem Wiederverkauf der von T&N gelieferten Produkte zahlungshalber an T&N ab (Art. 172 OR).

7.6
Checks werden von T&N nur zahlungshalber und nach vorheriger besonderer und schriftlicher Abmachung und unter der Voraussetzung entgegengenommen, dass alle Kosten und Spesen vom Kunden getragen werden.


8 Verrechnung / Retentionsrecht

8.1
Der Kunde ist nicht berechtigt, allfällige Gegenforderungen mit Forderungen der T&N zu verrechnen.

8.2
Jegliches Retentions- oder Rückbehalterecht des Kunden an Sachen der T&N ist vollumfänglich wegbedungen.

8.3
Der Kunde ist zur Zahlung der Rechnung verpflichtet, unabhängig davon, ob er die Produkte im Rahmen des Weiterverkaufes bei seinem Endkunden anliefern, in Rechnung stellen oder einkassieren kann.


9 Eigentumsvorbehalt

9.1
Die von T&N gelieferten Produkte bleiben - solange sie im Einflussbereich des Kunden stehen – im Eigentum der T&N, bis T&N den Kaufpreis vollständig und vertragskonform erhalten hat. T&N ist berechtigt, bis zu diesem Zeitpunkt den Eigentumsvorbehalt gemäss Art. 715 ZGB im Eigentumsvorbehaltsregister am jeweiligen Wohnsitz des Kunden einzutragen. Der Kunde verpflichtet sich, auf Verlangen T&N umgehend sein schriftliches Einverständnis zur Eintragung eines Eigentumsvorbehaltes in allen für die Eintragung wesentlichen Punkten zu geben (vgl. Art. 4 Abs. 4 der Verordnung des Bundesgerichtes).

9.2
Solange der Kaufpreis nicht vollständig bezahlt ist, ist der Kunde verpflichtet, die von T&N gelieferten Produkte in Stand zu halten, sorgfältig zu behandeln und gegen alle üblichen Risiken zu versichern.


10 T&N-Dienstleistungen / Support

10.1
T&N unterhält einen Telefonsupport (Hotline) für bestimmte Produkte, die in der Preisliste als A-Produkte geführt werden und für welche T&N die Distributionsrechte besitzt.

10.2
Supportleistungen sind im Produktpreis nicht inbegriffen und werden dem Kunden separat gemäss den Ansätzen in der jeweiligen Preisliste bzw. gemäss besonderer Abmachung in Rechnung gestellt.


11 Gewährleistung und Garantie

11.1
Die Verantwortung für die Auswahl, die Konfiguration, den Einsatz sowie den Gebrauch von Produkten sowie die damit erzielten Resultate liegt beim Kunden bzw. beim Abnehmer der Produkte, d.h. beim Endkunden. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass T&N keine Eingangsprüfungen der von Herstellern bzw. Lieferanten gelieferten Produkte vornimmt.

11.2
Für Produkte von Dritten gewährleistet und steht T&N in dem Umfang ein wie der Dritte (z.B. Hersteller, Lizenzgeber) gegenüber T&N einsteht. Der Kunde verzichtet auf weitere Gewährleistungsansprüche gegenüber T&N und dem Dritten. Die Pflicht von T&N besteht darin, allfällige eigene Haftungs- und/oder Gewährleistungsansprüche gegen den Dritten an den Kunden abzutreten.

11.3
Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass sich aufgrund der jeweils anwendbaren Bestimmungen des Herstellers/Lieferanten die Gewährleistung in der Regel nach deren Wahl auf Nachbesserung, Lieferung mängelfreier Ersatzware oder Gutschrift beschränkt. Der Austausch von Teilen, die Nachbesserung oder die Lieferung mängelfreier Ersatzware lösen keine neuen Gewährleistungspflichten aus. Auftretende Störungen die in die Gewährleistung fallen, berechtigen den Kunden nicht vom Kauf zurückzutreten oder eine Wandelung zu erklären.

11.4
Des Weiteren anerkennt der Kunde, dass in jedem Falle ein Mangel nur dann vorliegt, wenn dieser sofort nach Entdeckung T&N schriftlich detailliert angezeigt wird und einen relevanten und reproduzierbaren Fehler beinhaltet.

 Gewährleistung ist ausgeschlossen bei Mängel, denen eine der folgenden Ursachen zugrunde liegt:
 a) unzulängliche Wartung (es sei denn T&N hat sich vertraglich zur Wartung verpflichtet);
 b) Nichtbeachten der Betriebs- oder Installationsvorschriften;
 c) zweckwidrige Benutzung der Produkte;
 d) Verwendung von nicht genehmigten Teilen und Zubehör;
 e) natürliche Abnutzung;
 f) Transport, unsachgemässe Handhabung bzw. Behandlung
 g) unsachgemässe Handhabung, bzw. Behandlung;
 h) unberechtigte Eingriffe (beispielsweise Modifikationen oder Reparaturversuche) durch den Kunden oder Drittpersonen;
 i) äussere Einflüsse, insbesondere höhere Gewalt (z.B. Versagen der Stromversorgung oder der Klimaanlage, Elementarschäden) sowie andere Gründe, welche weder von T&N noch vom Hersteller/Lieferanten zu vertreten sind.

11.5
In jedem Falle hält sich der Kunde an die von T&N bzw. vom jeweiligen Hersteller/Lieferanten definierten Abläufe bei der Abwicklung von allfälligen Gewähr- und Garantieleistungen.

11.6
Eine Garantie ist eine freiwillige vertragliche Leistung der Hersteller/Lieferanten. Vom Hersteller/Lieferanten nicht gedeckte Garantieleistungen sowie vom Kunden verursachte Mehrkosten in der Abwicklung allfälliger Gewährleistungsansprüche oder Garantieleistungen werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Bei fehlender oder mangelhafter Fehlerbeschreibung erfolgt die Fehlersuche durch T&N auf Kosten des Kunden.


12 Haftung

12.1
T&N haftet nur für direkten Schaden und nur, wenn der Kunde nachweist, dass dieser durch grobe Fahrlässigkeit oder Absicht von T&N, deren Hilfspersonen oder den von T&N beauftragten Dritten verursacht wurde. Die Haftung ist auf den Preis der jeweiligen Lieferung/Dienstleistung beschränkt.

12.2
Jede weitergehende Haftung von T&N, deren Hilfspersonen und der von T&N beauftragten Dritten für Schäden aller Art ist ausgeschlossen. Insbesondere hat der Kunde in keinem Fall Ansprüche auf Ersatz von Schäden, die nicht am Produkt selbst entstanden sind, wie namentlich Produktionsausfall, Nutzungs- oder Datenverlust, Verlust von Aufträgen, entgangenen Gewinn sowie andere indirekte oder Folgeschäden.

12.3
T&N verpflichtet sich, dem Kunden allfällige vom Hersteller/Lieferanten anerkannte Haftungsansprüche abzutreten.


13 Patente und andere Schutzrechte

Wenn ein Dritter gegen den Kunden bzw. dessen Endkunden Ansprüche behaupten oder geltend machen sollte wegen Verletzung eines Patent-, Urheber- oder andern gewerblichen Schutzrechtes durch gelieferte Produkte bzw. Produkte aus deren Betrieb, so wird der Kunde T&N schriftlich und ohne Verzug über solche Verletzungshinweise oder gestellte Ansprüche in Kenntnis setzen. T&N wird diese Hinweise umgehend an den Lieferanten bzw. Hersteller weiterleiten und diesen zur Regelung der Situation auffordern. Der Kunde verzichtet T&N gegenüber auf irgendwelche Garantie- oder Haftungsansprüche.


14 Wiederausfuhr

Die von T&N vertriebenen Produkte unterliegen den US- und schweizerischen Exportbestimmungen. Der Kunde verpflichtet sich, vor einer allfälligen Wiederausfuhr der Produkte um eine besondere Ausfuhrbewilligung der zuständigen Behörde,
zurzeit die Sektion für Ein- und Ausfuhr des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements, nachzusuchen. Diese Verpflichtung ist beim Verkauf oder bei sonstiger Weitergabe der Produkte dem jeweiligen Erwerber mit der Verpflichtung zur Weiterüberbindung zu übertragen.


15 Software-Programme

15.1
Die Nutzungs- und Garantiebedingungen betreffend die von T&N gelieferten Software-Produkte, -Programme, Handbücher und andere Unterlagen richten sich nach den besonderen Bestimmungen des jeweiligen Software-Herstellers, welche insbesondere im Software-Lizenzvertrag zwischen Software-Hersteller und Benutzer/Endkunde enthalten sind.

15.2
Der Kunde verpflichtet sich, beim Weiterverkauf oder bei sonstiger Weitergabe der Software-Produkte dem jeweiligen Erwerber die Verpflichtungen aus den Nutzungs- und Garantiebedingungen des Software-Herstellers mit der Verpflichtung zur Weiterüberbindung zu übertragen.


16 Hersteller-Reporting, Datenschutz

16.1
Der Kunde anerkennt, dass T&N im Rahmen des periodischen sog. Hersteller-Reportings kundenbezogene Daten wie z.B. Verkaufspreise und Mengen sowie Namen und Adressen der Kunden bearbeitet und Herstellern/Lieferanten unter Umständen auch ins Ausland übermittelt.

16.2
Des Weiteren ist der Kunde einverstanden, dass T&N kundenbezogene Daten zwecks Prüfung der Kreditwürdigkeit des Kunden bearbeitet und dem von T&N beauftragten Kreditversicherungsunternehmen bekannt gibt.


17 Übertragung

Rechte und/oder Pflichten aus einzelnen Verträgen (Lieferungen, Dienstleistungen) können vom Kunden nur mit vorgängiger schriftlicher Zustimmung von T&N übertragen werden.


18 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

18.1
Die Einzelverträge sowie die AGB unterstehen ausschliesslich schweizerischem Recht unter ausdrücklichem Ausschluss von staatsvertraglichen Normen.

18.2
Der Gerichtsstand für alle sich aus den vertraglichen Beziehungen unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten befindet sich für T&N sowie für den Kunden bei den am Geschäftssitz von T&N örtlich und sachlich zuständigen ordentlichen Gerichten. T&N ist berechtigt, den Kunden auch an den ordentlichen Gerichtsständen zu belangen.

 Dietlikon, 25. April 2013
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Telematiker/in

BerufsbeschreibungTelematiker/innen EFZ installieren und unterhalten Netzwerke der Telekommunikation und Informatik. Sie planen die Verkabelung und montieren, verbinden, konfigurieren und programmieren die Anlagen und Geräte.
Sie fügen alle benötigten Geräte zu einem Netzwerk zusammen und erstellen die Verbindungen zum Internet. Sie prüfen die Netze mit modernsten Messgeräten, beraten die Kundschaft und schlagen Lösungen vor. Zusätzlich installieren und betreuen sie Telefon & EDV Systeme und übernehmen eine anspruchsvolle Tätigkeit, die breite Kenntnisse in den Bereichen Telekommunikation, Informatik, Elektronik und Elektrotechnik verlangt.

AnforderungEine gut abgeschlossene Volksschule, oberster Stufe ist die Voraussetzung für eine Lehre. Sehr gute Leistungen in Mathematik, analytischem Denkvermögen, Abstraktionsvermögen, Interesse für die modernen Kommunikationsmittel und die Technik sowie PC- und Englischkenntnisse, sind Voraussetzung. Kommunikationsfähigkeit, exakte Arbeitsweise, manuelles Geschick, Lernfreude und eine normale Farbsichtigkeit sind weitere Eigenschaften, die Sie haben sollten.

AusbildungDie Lehre dauert vier Jahre. Einen Einstieg in die Telematik bieten auch die Berufe Elektromonteur/in und Elektrozeichner/in, mit einer Weiterbildung nach der Berufslehre.

Berufliche PerspektivenNach Abschluss der Lehre mit dem eidg. Fähigkeitsausweis stehen Telematiker/innen viele Weiterbildungsmöglichkeiten offen:

  • Berufsprüfung (BP): eidg. Telematik-Projektleiter/in
  • Höhere Fachprüfung: Dipl. Telematiker/in

Fachhochschulen:

  • Bachelor of Science (FH) in Telekommunikation
  • Bachelor of Science (FH) in Elektrotechnik
  • Bachelor of Science (FH) in Gebäudetechnik (Studienrichtung Gebäude-Elektroengineering)


Gerne steht Ihnen Noldi Niederberger unter 044 835 36 26 oder noldi.niederberger@t-n.ch für weitere Auskünfte zur Verfügung.


 

 

 
-

 
T&N eröffnet drei Standorte in Österreich
Seit Juni 2014 ist T&N, als Telekom & Netzwerk GmbH, auch in Österreich zuhause. Mit Standorten in Wien, Traun und Innsbruck geht der Schweizer Systemintegrator für «IT & Communication Solutions» selbstbewusst an den Start. Angeboten wird «bodenständige Innovation». Erstklassige ICT-Lösungen, welche die Kommunikation beflügeln.
 
Erfahrener ICT-Partner in der Schweiz
Im Gepäck führt T&N langjährige Erfahrungen mit ausgewiesener Kompetenz und vielen erfolgreich realisierten Projekten. Das in der Schweiz etablierte ICT-Unternehmen ist an sechs Standorten in der Deutsch- und Westschweiz tätig. T&N beschäftigt rund 130 Mitarbeitende und wird von Inhaber Hermann Graf geführt. Ein interdisziplinäres Team arbeitet dynamisch und mit hoher Sorgfalt an der Implementierung zeitgemässer ICT. Individuelle Business-Lösungen stehen im Zentrum. Namhafte Kunden bestätigen die Kompetenz.
 
Newcomer in Österreich
«Ankommen und aufleben» - das Motto der österreichischen Tourismuswerbung hat sich T&N zu Herzen genommen. T&N ist es gelungen, annähernd gleichzeitig, in Wien, Traun und Innsbruck Standorte zu eröffnen und motivierte Mitarbeitende mit fundierter Branchenerfahrung zu gewinnen. Mit einem modernen und innovativen Portfolio wird im Juli 2014 die operative Marktbearbeitung gestartet. Erste Kunden konnten bereits gewonnen werden. Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt: T&N Austria empfiehlt sich als trittsicherer Führer durch faszinierende IT- und Telekommunikationslandschaften.
 
«Bodenständige Innovation»
Das Gute liegt näher, als man denkt. Die Schweiz und Österreich sind verwandt und jede neue Verbindung bringt uns noch näher. Weiterdenken, Weitergehen, Weiterkommen ist für die Wirtschaft diesseits und jenseits des Rheins das Thema. Durch die Möglichkeiten moderner ICT lassen sich relevante Vorteile erzielen. T&N setzt auf Innovation, Verlässlichkeit und praktischen Nutzen. Diese Botschaft kommt in Österreich an.

T&N History
Die Telekom & Netzwerk AG, kurz T&N, wurde 1996 von Hermann Graf gegründet. Er hat das Familienunternehmen geprägt. Durch Pragmatik, Offenheit für Innovation, Strategie- und Prozessbewusstsein und durch eine Vision: «Wir wollen zufriedene Kunden, die uns vertrauen und uns als erfahrene Reiseführer betrachten. Wie Bergführer führen wir unsere Kunden sicher von A nach B ans Ziel.» T&N entwickelte sich Schritt für Schritt, aus einem kleinen dynamischen Team heraus und beschäftigt mittlerweile rund 130 Mitarbeitende. T&N ist in der Schweiz an sechs Standorten in der Deutsch- und Westschweiz vertreten. Langjährige Technologie-Partnerschaften und erstklassige Referenzen aus unterschiedlichsten Bereichen belegen die Kompetenz eindrücklich.
 
T&N-Werte
Feste Werte haben die Geschichte von T&N massgeblich beeinflusst und das Unternehmen zu dem gemacht, was es heute ist. Weiterdenken, Weitergehen, Weiterkommen heissen die Prämissen. Informatik und Telekommunikation fliessen ineinander. Die T&N bevorzugt nachhaltige und umweltfreundliche Lösungen und verbindet ökologische und wirtschaftliche Ziele. Mit einem umfassenden Dienstleistungs- und Produktportfolio bietet T&N heute für die gesamte ICT effektive Lösungen, welche die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.


T&N eröffnet drei Standorte in Österreich
(236 KB)
 
Unter Bären - David Bittner
Bärenstarke Kommunikation – Kommunikation ist nicht nur für T&N, sondern auch für David Bittner der Schlüssel zum Erfolg.

David Bittner ist 2002, als damals 25-jähriger Biologe, zum ersten Mal nach Alaska gereist, um die Lachse zu beobachten. Wo Lachse sind, sind auch Bären. Eine Überraschungsbegegnung mit einer Bärenmutter und ihren drei Jungen war das Schlüsselerlebnis seiner Begeisterung für Kodiak- und Küstenbraunbären. Seither ist die Kommunikation nicht mehr abgebrochen.

David Bittner verbringt, wann immer möglich, den Sommer in Alaska, um die Tiere in der Wildnis zu beobachten und seine Erlebnisse mit Foto- und Filmaufnahmen zu dokumentieren. Mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen gewinnt er das Vertrauen einzelner wilder Bären.

In der Schweiz ist David Bittner als der Bärenmann bekannt. Für uns ist er der Bären-Kommunikator. David Bittners Bilder und Filme gehören zu den aufregendsten und spektakulärsten Aufnahmen, die je von Begegnungen mit wilden Bären gemacht wurden.

www.davidbittner.ch



 
1 Anwendungsbereich und Geltung

1.1 
Die vorliegenden «Allgemeinen Geschäftsbedingungen», nachfolgend «AGB» genannt, regeln die Rechte und Pflichten im Verhältnis von «Telekom & Netzwerk GmbH», nachfolgend «T&N» genannt, zu ihren Kunden. Sie gelten für alle Geschäftsbe-ziehungen zwischen T&N und Kunden, insbesondere für die Lieferung von Produkten und die Erbringung von Dienstleistungen, soweit nichts Abweichendes schriftlich vereinbart wurde.

1.2 
Geschäftsbedingungen des Kunden kommen nur zur Anwendung, wenn und soweit sie von T&N ausdrücklich und schriftlich akzeptiert worden sind und mit den AGB von T&N nicht im Widerspruch stehen.

1.3 
Alle Nebenabreden, Änderungen, Ergänzungen und rechtserheblichen Erklärungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Gleiches gilt für das Abgehen von diesem Formerfordernis. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

1.4 
Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam oder ungültig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit und Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. In einem solchen Falle ist die ungültige Bestimmung in dem Sinne umzudeuten oder zu ergänzen, dass der mit ihr beabsichtigte Regelungszweck möglichst erreicht wird. Dies gilt auch für allfällige Vertragslücken.

1.5 
Die aktuelle Version der AGBs ist auf der Homepage der T&N ersichtlich.

1.6 
«Produkte» sind von T&N angebotene und vertriebene Systeme und Systemkomponenten, Maschinen, Geräte, Bauteile und Zubehör, insbesondere EDV-Hardware, des weiteren Teile davon, Zusatzeinrichtungen sowie Software.


2 Leistungen

2.1 
Bestellungen können telefonisch, elektronisch (z.B. per E-Mail) oder schriftlich (z.B. per Brief, Fax) erfolgen.

2.2 
Für Umfang und Ausführung der Lieferung ist grundsätzlich die jeweilige Auftragsbestätigung maßgebend. Bei sofortiger Liefe-rung/Abholung erfolgt keine Auftragsbestätigung. Vorbehalten bleibt die Verfügbarkeit bzw. Lieferbarkeit der Produkte beim Hersteller.

2.3 
Die von T&N angegebenen Liefertermine sind ohne anders lautende ausdrückliche schriftliche Zusicherung nur als Richtwerte zu betrachten. Die Angabe eines Liefertermins erfolgt nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr. Dies gilt insbesondere für den Fall von Lieferverzögerungen, z.B. infolge von Nachschubproblemen beim Hersteller. Sollte sich eine Lieferung über einen von T&N schriftlich zugesicherten Liefertermin hinaus verzögern, so kann der Kunde nach Ablauf einer von ihm schriftlich anzu-setzenden Zusatzfrist von mindestens drei Wochen T&N in Verzug setzen und nach ungenutztem Ablauf einer angemessenen weiteren Nachfrist in der Folge von der betreffenden Bestellung zurücktreten. T&N haftet in diesem Fall nur für Schäden, wel-che dem Kunden direkt und unmittelbar entstandenen sind, wenn und soweit der Verzug bzw. die Unmöglichkeit der Lieferung nachweisbar auf eine grobfahrlässige Vertragsverletzung von T&N zurückzuführen ist.

2.4 
Bei Lieferstörungen infolge von Umständen, auf die T&N keinen Einfluss hat, wie z.B. Streik, Aussperrung, Materialausfall, Beförderungs- oder Betriebssperre beim Hersteller oder Transportprobleme, ist T&N berechtigt, die Bestellung zu annullieren.

2.5 
Vom Kunden gewünschte Bestellungsänderungen oder -annullierungen bedürfen einer schriftlichen Abmachung mit T&N. Kosten, die bereits entstanden sind, kann T&N dem Kunden belasten.

2.6 
Für Sammel- und Terminlieferungen gelten die jeweiligen besonderen angebotsbezogenen Vereinbarungen. T&N ist zu Teillie-ferungen berechtigt.

2.7 
Informationen, News und Einladungen in Form von Mailings können von T&N via E-Mail, Briefen und Fax an Kunden und Inte-ressenten versendet werden.


3 Abnahme und Prüfung

3.1 
Der Kunde ist verpflichtet, die von T&N gelieferten Produkte und Leistungen unmittelbar nach Anlieferung bzw. Abholung auf deren Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen und etwaige Schäden, Mängel und Beanstandungen unverzüglich nach Entde-ckung, spätestens 5 Werktage nach Anlieferung bzw. Abholung, T&N schriftlich bekannt zu geben.

3.2 
Bei nicht rechtzeitiger Anzeige erlischt jede Garantie und jeder sonstige Anspruch des Kunden, es sei denn, der Schaden bzw. Mangel war bei der gebotenen Eingangsprüfung nicht erkennbar.


4 Übergang von Nutzen und Gefahr

4.1 
Mit der Übergabe der gelieferten Produkte geht die Gefahr auf den Kunden über.

4.2 
Werden die Produkte vom Kunden nicht terminkonform abgeholt, so werden die Produkte auf Kosten und Risiko des Kunden während 5 Arbeitstagen aufbewahrt und sodann dem Kunden nachgeschickt.


5 Rücksendung von Produkten

5.1 
Eine Rücksendung von Produkten durch den Kunden bedarf der vorherigen Zustimmung von T&N und erfolgt auf Kosten und Risiko des Kunden. Die Rücksendung der Produkte hat originalverpackt sowie unter Beilage einer detaillierten Fehler-/Mängelbeschreibung sowie des Kaufbeleges zu erfolgen. Für C-Produkte (Beschaffungsprodukte) sowie für geöffnete Soft-ware ist eine Rücksendung ausgeschlossen.

5.2 
T&N behält sich vor, Produkte mit fehlender, defekter oder beschriebener Originalverpackung bzw. nicht mehr einwandfreie Produkte dem Kunden auf dessen Kosten und Risiko wieder zu retournieren. Bei Rücksendung ohne Fehlerbeschreibung kann T&N eine Fehlersuche auf Kosten des Kunden (Mindestaufwand eine Stunde) durchführen.

5.3 
In jedem Fall gelten die von T&N und vom Hersteller definierten Abläufe. Der Kunde hat vor der Rücksendung bei T&N eine «Retourennummer» zu verlangen.

6 Preise

6.1 
Sämtliche Preise der Produkte und Dienstleistungen von T&N sind in Euro und verstehen sich zzgl. USt sowie weiterer anfallen-der Steuern, Zölle und Abgaben, die vom Kunden zu tragen sind.

6.2 
Nebenkosten wie zum Beispiel Kosten für Verpackung und Versand/Zustellung (Fracht/Transport) sind in den Preisen nicht enthalten und gehen ebenso wie die Mehrwertsteuer zu Lasten des Kunden. Wenn nicht anders schriftlich vereinbart, ist Zube-hör nicht im Preis inbegriffen.

6.3 
T&N erstellt für die Produkte und Dienstleistungen sowie die Nebenkosten ein Angebot. Die Preise sind in der angegeben Zeit-spanne gültig. Soweit T&N seitens der Hersteller bzw. Lieferanten die Zusicherung erhalten hat, Preissenkungen an die Kunden weiterzugeben, gelten die Preise zum Zeitpunkt der Lieferung bzw. Übergabe der Produkte. Dies gilt umgekehrt auch für den Fall von Preiserhöhungen durch die Hersteller bzw. Lieferanten.

6.4 
Im Übrigen kann T&N jederzeit Änderungen der Preisliste auch ohne Vorankündigung vornehmen.

6.5 
Die angegebenen Entgelte beruhen auf den zur Zeit des Vertragsabschlusses gültigen kollektivvertraglichen Mindestlöhnen der Elektroindustrie Österreichs und den derzeitigen Preisen für Apparaturen und Ersatzteile. Bei Änderung dieser Grundlagen ändern sich die Mietsätze sowie die Service- und Wartungsgebühren entsprechend.


7 Zahlungsbedingung

7.1 
Sofern keine anderweitige schriftliche Vereinbarung besteht, sind sämtliche Entgelte nach Inrechnungstellung durch T&N zur Zahlung fällig. Der Rechnungsbetrag muss längstens innerhalb von 14 Kalendertagen nach Rechnungsdatum auf dem Konto von T&N gutgeschrieben sein. Der Kunde trägt alle Bankgebühren sowie sonstige Kosten und Spesen, die mit der Zahlung verbunden sind.
Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden sind Verzugszinsen i.H.v. 10% p.a. zu bezahlen sowie sämtliche in diesem Zusam-menhang darüber hinaus entstehenden Kosten.

7.2 
Bei Zahlungsverzug des Kunden ist T&N ohne weitere Androhung berechtigt, alle weiteren Lieferungen an den Kunden ganz oder teilweise einzustellen, bis ihre Forderungen getilgt oder sichergestellt sind. Alle Folgen, welche sich aus einer solchen Liefereinstellung ergeben, gehen ausschließlich zu Lasten des Kunden.

7.3 
Wenn der Kunde anschließend auch innert einer von T&N angesetzten Nachfrist seine Schulden nicht tilgt bzw. deren Erfüllung nicht sicherstellt, ist T&N berechtigt, alle weiteren Lieferungen an den Kunden definitiv zu verweigern und Schadenersatz gel-tend zu machen. Daneben ist T&N auch berechtigt, nach den allgemeinen Gesetzesregeln vorzugehen.

7.4 
Alle Forderungen von T&N, einschließlich derjenigen, für die Ratenzahlungen vereinbart sind, werden sofort fällig, wenn a) der Kunde Zahlungsbedingungen wiederholt nicht einhält oder b) auf Verlangen von T&N nicht umgehend die erforderlichen Si-cherheiten stellt, um berechtigte Zweifel von T&N an seiner Liquidität/Zahlungsfähigkeit auszuräumen, so z.B. bei Betreibungen oder anderen Anzeichen für Zahlungsschwierigkeiten des Kunden. Der Kunde hat die Pflicht, T&N zu benachrichtigen, wenn Liquiditätsengpässe absehbar sind.

7.5 
Schecks werden von T&N nur zahlungshalber und nach vorheriger besonderer und schriftlicher Abmachung und unter der Voraussetzung entgegengenommen, dass alle Kosten und Spesen vom Kunden getragen werden.


8 Rechnungslegung und Zahlung

8.1 
Der Kunde ist nicht berechtigt, allfällige Gegenforderungen mit Forderungen der T&N aufzurechnen.

8.2 
Jegliches Retentions- oder Rückbehalterecht des Kunden an Sachen der T&N ist vollumfänglich wegbedungen.

8.3 
Einwendungen gegen die Rechnung sind vom Kunden binnen 10 Werktagen nach Rechnungsdatum schriftlich bei T&N zu erheben, andernfalls gilt die Forderung als anerkannt.


9 Eigentumsvorbehalt

9.1 
Die von T&N gelieferten Produkte bleiben im Eigentum der T&N, bis T&N den Kaufpreis vollständig und vertragskonform erhal-ten hat.

9.2 
Solange der Kaufpreis nicht vollständig bezahlt ist, ist der Kunde verpflichtet, die von T&N gelieferten Produkte in Stand zu halten, sorgfältig zu behandeln und gegen alle üblichen Risiken zu versichern.


10 T&N-Dienstleistungen / Support

10.1 
Zur Erbringung aller Arbeiten hat T&N das Recht, das System auf das Servicecenter zu schalten und Arbeiten online vorzu-nehmen. Den Fernzugang / Zugang zur Anlage hat der Kunde auf seine Kosten aufrecht zu erhalten.

10.2 
Supportleistungen sind im Produktpreis nicht inbegriffen und werden dem Kunden separat gemäß den aktuellen Regiesätzen in der jeweiligen Preisliste bzw. gemäß besonderer Abmachung in Rechnung gestellt.


11 Gewährleistung und Garantie

11.1 
Die Verantwortung für die Auswahl, die Konfiguration, den Einsatz sowie den Gebrauch von Produkten sowie die damit erzielten Resultate liegt beim Kunden bzw. beim Abnehmer der Produkte, d.h. beim Endkunden. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass T&N keine Eingangsprüfungen der von Herstellern bzw. Lieferanten gelieferten Produkte vornimmt.

11.2 
Für Produkte von Dritten gewährleistet und steht T&N in dem Umfang ein wie der Dritte (z.B. Hersteller, Lizenzgeber) gegen-über T&N einsteht. Der Kunde verzichtet auf weitere Gewährleistungsansprüche gegenüber T&N und dem Dritten. Die Pflicht von T&N besteht darin, allfällige eigene Haftungs- und/oder Gewährleistungsansprüche gegen den Dritten an den Kunden abzutreten.

11.3 
Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass sich aufgrund der jeweils anwendbaren Bestimmungen des Herstellers/Lieferanten die Gewährleistung in der Regel nach deren Wahl auf Nachbesserung, Lieferung mängelfreier Ersatzware oder Gutschrift be-schränkt. Der Austausch von Teilen, die Nachbesserung oder die Lieferung mängelfreier Ersatzware lösen keine neuen Ge-währleistungspflichten aus. Auftretende Störungen die in die Gewährleistung fallen, berechtigen den Kunden nicht vom Kauf zurückzutreten oder eine Wandelung zu erklären.

11.4 
Des Weiteren anerkennt der Kunde, dass in jedem Falle ein Mangel nur dann vorliegt, wenn dieser sofort nach Entdeckung T&N schriftlich detailliert angezeigt wird und einen relevanten und reproduzierbaren Fehler beinhaltet.

11.5 
Gewährleistung ist ausgeschlossen bei Mängeln, denen eine der folgenden Ursachen zugrunde liegt: (a) unzulängliche Wartung (es sei denn T&N hat sich vertraglich zur Wartung verpflichtet); (b) Nichtbeachten der Betriebs- oder Installationsvorschriften; (c) zweckwidrige Benutzung der Produkte; (d) Verwendung von nicht genehmigten Teilen und Zubehör; (e) natürliche Abnut-zung; (f) Transport; (g) unsachgemäße Handhabung, bzw. Behandlung; (h) unberechtigte Eingriffe (beispielsweise Modifikatio-nen oder Reparaturversuche) durch den Kunden oder Drittpersonen; (i) äußere Einflüsse, insbesondere höhere Gewalt (z.B. Versagen der Stromversorgung oder der Klimaanlage,  Elementarschäden) sowie andere Gründe, welche weder von T&N noch vom Hersteller/Lieferanten zu vertreten sind.

11.6 
In jedem Falle hält sich der Kunde an die von T&N bzw. vom jeweiligen Hersteller/Lieferanten definierten Abläufe bei der Ab-wicklung von allfälligen Gewähr- und Garantieleistungen.

11.7 
Eine Garantie ist eine freiwillige vertragliche Leistung der Hersteller/Lieferanten. Vom Hersteller/Lieferanten nicht gedeckte Garantieleistungen sowie vom Kunden verursachte Mehrkosten in der Abwicklung allfälliger Gewährleistungsansprüche oder Garantieleistungen werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Bei fehlender oder mangelhafter Fehlerbeschreibung erfolgt die Fehlersuche durch T&N auf Kosten des Kunden.


12 Haftung

12.1 
T&N haftet nur für direkten Schaden und nur, wenn der Kunde nachweist, dass dieser durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von T&N, deren Hilfspersonen oder den von T&N beauftragten Dritten verursacht wurde. Die Haftung ist auf den Preis der jeweiligen Lieferung/Dienstleistung beschränkt. Die Beweislast für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz trägt der Kunde.

12.2 
Jede weitergehende Haftung von T&N, deren Hilfspersonen und der von T&N beauftragten Dritten für Schäden aller Art ist ausgeschlossen. Insbesondere hat der Kunde in keinem Fall Ansprüche auf Ersatz von Schäden, die nicht am Produkt selbst entstanden sind, wie namentlich Produktionsausfall, Nutzungs- oder Datenverlust, Verlust von Aufträgen, entgangenen Gewinn sowie andere indirekte oder Folgeschäden.

12.3 
T&N verpflichtet sich, dem Kunden allfällige vom Hersteller/Lieferanten anerkannte Haftungsansprüche abzutreten.

12.4 
Der Kunde ist für die rechtmäßige und ordnungsgemäße Benutzung der Produkte verantwortlich.


13 Patente und andere Schutzrechte

13.1 
Wenn ein Dritter gegen den Kunden bzw. dessen Endkunden Ansprüche behaupten oder geltend machen sollte wegen Verlet-zung eines Patent-, Urheber- oder anderen gewerblichen Schutzrechtes durch gelieferte Produkte bzw. Produkte aus deren Betrieb, so wird der Kunde T&N schriftlich und ohne Verzug über solche Verletzungshinweise oder gestellte Ansprüche in Kenntnis setzen. T&N wird diese Hinweise umgehend an den Lieferanten bzw. Hersteller weiterleiten und diesen zur Regelung der Situation auffordern. Der Kunde verzichtet T&N gegenüber auf irgendwelche Garantie- oder Haftungsansprüche.


14 Exportbeschränkungen

14.1 
Jede Weitergabe der Vertragsgegenstände, Unterlagen und sonstigen Materialien, insbesondere jede Wiederausfuhr kann der Genehmigungspflicht nach den Ausfuhrbestimmungen der USA, der Europäischen Union und allfälliger anderer Staaten unter-liegen. Der Auftraggeber ist in einem solchen Fall verpflichtet, die entsprechenden Genehmigungen der betreffenden Behörden vor ihrer Weitergabe zu erwirken. Diese Verpflichtung muss im Falle jeder neuerlichen Weitergabe auf den jeweiligen Erwerber bzw. Verfügungsberechtigten vertraglich überbunden werden.

14.2 
Sollte sich nach Vertragsabschluss herausstellen, dass die Lieferung der vertragsgegenständlichen Komponenten einer Export-beschränkung der Vereinigten Staaten von Amerika oder der rechtlichen Bestimmungen der Europäischen Union oder einer anderen Bestimmung unterliegen, so ist T&N berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. Hat der Auftraggeber T&N bei Vertrags-abschluss auf derartige Umstände nicht hingewiesen, so hat der Auftraggeber T&N die daraus resultierenden Aufwände und Schäden voll zu ersetzen.


15 Software-Programme

15.1 
Die Nutzungs- und Garantiebedingungen betreffend der von T&N gelieferten Software-Produkte, -Programme, Handbücher und anderen Unterlagen richten sich nach den besonderen Bestimmungen des jeweiligen Software-Herstellers, welche insbe-sondere im Software-Lizenzvertrag zwischen Software-Hersteller und Benutzer/Endkunde enthalten sind.

15.2 
Der Kunde verpflichtet sich, beim Weiterverkauf oder bei sonstiger Weitergabe der Software-Produkte dem jeweiligen Erwerber die Verpflichtungen aus den Nutzungs- und Garantiebedingungen des Software-Herstellers mit der Verpflichtung zur Wei-terüberbindung zu übertragen.


16 Hersteller-Reporting, Datenschutz

16.1 
Der Kunde anerkennt, dass T&N im Rahmen des periodischen sog. Hersteller-Reportings kundenbezogene Daten wie z.B. Verkaufspreise und Mengen sowie Namen und Adressen der Kunden bearbeitet und Herstellern/Lieferanten unter Umständen auch ins Ausland übermittelt.

16.2 
Des Weiteren ist der Kunde einverstanden, dass T&N kundenbezogene Daten zwecks Prüfung der Kreditwürdigkeit des Kun-den bearbeitet und dem von T&N beauftragten Kreditversicherungsunternehmen bekannt gibt.


17 Übertragung

17.1 
Rechte und/oder Pflichten aus einzelnen Verträgen (Lieferungen, Dienstleistungen) können vom Kunden nur mit vorgängiger schriftlicher Zustimmung von T&N übertragen werden.


18 Allgemeine Bestimmungen und Gerichtsstand

18.1 
T&N ist berechtigt, das Vertragsverhältnis mit dem Kunden oder alle oder einzelne Rechte und Pflichten aus dem Vertragsver-hältnis an Dritte ohne gesonderte Zustimmung des Kunden zu übertragen. T&N ist berechtigt, sämtliche oder einzelne Leistun-gen durch Subunternehmer erbringen zu lassen.

18.2 
Der Kunde ist verpflichtet, mit T&N im Hinblick auf die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen zusammenzuarbeiten. Dies umfasst insbesondere: (1) Gewährung eines sicheren Zugangs zu den Geschäftsräumen und Anlagen, (2) Sicherstellung der Bereitschaft der Geschäftsräume für die Installation, (3) Beschaffung der erforderlichen Erlaubnisse und Genehmigungen im Hinblick auf die Installation der Produkte, (4) Namhaftmachung eines Ansprechpartners, (5) Zurverfügungstellung der erforder-lichen Informationen.

18.3 
Auf die Einzelverträge sowie die AGB kommt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts zur Anwendung.

18.4 
Der Gerichtsstand für alle sich aus den vertraglichen Beziehungen unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten, auch über deren Bestehen und ihre Beendigung, befindet sich für T&N sowie für den Kunden bei den am Geschäftssitz von T&N örtlich und sachlich zuständigen ordentlichen Gerichten in Wien. T&N ist berechtigt, den Kunden auch an anderen ordentlichen Gerichtsständen in Österreich zu belangen.

Wien, 22. Juli 2016
 

Contact Recording und Quality Monitoring
Veränderungen bei den Kundenerwartungen und im Kundenverhalten, erhöhter Wettbewerb und Fortschritte in der Kommunikationstechnologie zwingen Organisationen zu einem umfassenden Ansatz in Sachen Kundenbetreuung. Dieser können Avaya und Verint Voice Recording-Lösungen bieten.

Allgemein gesprochen, hilft diese Anwendung Unternehmen, die Leistung ihres Contact Centers oder ihrer Mitarbeiter zu maximieren. Contact Recording sorgt für das Aufzeichnen, Wiedergeben und Speichern von Sprachinteraktionen. Dazu lässt sich das Verhaltensmuster der Agenten erkennen und hilft deren Einsatz im gesamten Contact Center zu fördern. Gleichermassen können Manager Defizite ausmachen und Schritte zu deren Behebung einleiten sowie Schulungen zur Leistungsverbesserung anbieten. Eine der wichtigsten Eigenschaften ist, dass Contact Recording und Quality Monitoring frühzeitige Erkenntnisse über Trends der Kundenerwartungen liefern. Diese können von Contact Center Managern genutzt werden, um Entscheidungen zu treffen, die bedeutend für die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sein können.


 

Die Unified Communication Lösungen von Avaya sind für kleine bis sehr grosse Unternehmen konzipiert. T&N integriert seit Jahren Unified Communications-Lösungen von Avaya. Die Kunden schätzen dabei folgende Eigenschaften:

  • Nahtlos integriert: Unabhängig davon, wie, wo oder wann Sie kommunizieren möchten, haben Sie nahtlosen Zugriff auf dieselben vertrauten Benutzeroberflächen und Unternehmensressourcen.
  • Präsenzsystem: Die wirklichen Intelligent Presence- Informationen werden von einer Person durch eine Vielzahl von Geräten und Anwendungen gesammelt und anschliessend zusammengestellt. Dadurch entsteht eine klare und dynamische Übersicht, über die Verfügbarkeit, den Standort, den Arbeitsstatus oder den bevorzugten Kommunikationsmodus  einer bestimmten Person.
    Diese Informationen können nicht nur von anderen Personen, sondern auch von Unternehmensanwendungen genutzt werden, welche beispielsweise versuchen, eine Person zu erreichen.
  • Produktivitätssteigernd: Mit Avaya Flare™ Experience haben Sie alle Ihre Tools wie Desktop-Videokommunikation, soziale Netzwerke, Konferenzen und viele mehr über eine einzige Schnittstelle zur Verfügung, um so in Echtzeit zusammenzuarbeiten.
  • Herstellerunabhängig: Avaya Unified Communications vereint Systeme, Geräte und Anwendungen verschiedener Hersteller. Avaya UC unterstützt offene Standards und liefert stabile Schnittstellen mit Produkten von Drittherstellern. Dadurch werden Kosten gesenkt und die Flexibilität erhöht. Alle Konnektoren für die Mail Systeme wie beispielsweise Microsoft Exchange und Lotus Notes sind erprobt und bei vielen Kunden im Einsatz. Diese Möglichkeiten schützen die bestehenden Investitionen.
Besuchen Sie hier die offizielle Internetseite von Avaya UC


Unified-Communication.jpg
 
 

Informatiker/in Systemtechnik
BerufsbeschreibungInformatiker/innen mit eidgenössischem Fachausweis sind heute und in Zukunft gefragte Fachkräfte. Für diesen Beruf werden drei Fachrichtungen angeboten:
  • Applikationsentwicklung
  • Systemtechnik
  • Support

Wir bilden Lernende im Bereich der Systemtechnik aus. Sie arbeiten beim Aufbau von Netzwerken, Servern und Betriebssystemen mit und unterstützen die Anwender/innen bei der täglichen Arbeit mit Informatik. Sie befassen sich mit der Planung und Abwicklung von IT-Projekten.
Informatiker/innen besitzen ein breites Grundwissen auf den Gebieten Hard- und Software, Netzwerktechnik, Übertragungs- und Steuerungssysteme. Sie sind in den Bereichen Planung, Installation, Betrieb und Wartung von Informatikanlagen und deren Anwendungen tätig.

AnforderungEine gut abgeschlossene Volksschule, oberste Stufe und den abgeschlossenen Multicheck Technisch Informatiker/in EFZ, sind Voraussetzungen für eine Lehre. Eine exakte Arbeitsweise, ein gutes logisch-abstraktes Denkvermögen, eine technische Begabung, Einsatzbereitschaft, Freude am Umgang mit Menschen, Teamfähigkeit und Offenheit gegenüber Neuem sind weitere Voraussetzungen, die Sie aufweisen sollten. Zudem sollten Sie die Fähigkeit haben, sich immer wieder rasch in neuen Situationen bei Kundeneinsätzen vor Ort zurechtzufinden.
Nebst Freude und Begeisterung für die Informatik, verfügen Sie über eine schnelle Auffassungsgabe, und können Arbeitsabläufe verstehen sowie umsetzen. Sie sind in der Lage, diese Zusammenhänge zu erklären und so die Anwender/innen mit Ihrer Fachkompetenz zu unterstützen und zu beraten.

AusbildungDie Lehre dauert 4 Jahre. Unsere Lernenden werden in unserem Hauptsitz in Dietlikon wie folgt ausgebildet:

  • Erstes Lehrjahr im Basislehrjahr
  • Ab dem 2. Lehrjahr im Betrieb
  • Sechs überbetriebliche Kurse sind im Basislehrjahr integriert, zwei Weitere werden während dem 2. Lehrjahr absolviert
Berufliche PerspektivenNach einem erfolgreichen Lehrabschluss als eidg. Informatiker/in, Richtung Systemtechnik, stehen Ihnen diverse Weiterbildungsmöglichkeiten offen:
  • Höhere Fachprüfung Informatiker/in
  • Wirtschaftsinformatiker HF/FH
  • Techniker/in HF Informatik
  • Ingenieur/in FH

Gerne steht Ihnen Herr Ismaele Milo unter 044 835 36 78 oder ismaele.milo@t-n.ch für weitere Fragen zur Verfügung.
 

 

CRM als Unternehmensphilosophie

Technische Schnittstellen
T&N befasst sich bereits über ein Jahrzehnt mit den technischen Schnittstellen in verschiedene CRM Applikationen. Wer bereits einmal eine neue CRM Lösung in Betrieb genommen hat, weiss, was die Schnittstellen in einem solchen Projekt ausmachen. Wie sagt man so schön – die halbe Miete.

Organisation und operative Schnittstellen
Customer Relationship Management (CRM) ist nach unserem Verständnis eine Unternehmensphilosophie, die den systematischen Aufbau von Kundenbeziehungen in den Mittelpunkt der Geschäftsprozesse stellt. Dies bedeutet, langanhaltende und profitable Kundenbeziehungen zu schaffen, zu entwickeln und zu erhalten.

CRM unterstützt die Kommunikation im Kundenprozess mit verlässlichen Zahlen, Daten und Fakten, um die Aufmerksamkeit in Beziehungen mit einem hohen Kundenwert zu konzentrieren.

CRM-Systeme erfüllen nicht immer die in sie gesteckten Erwartungen. Ein planvolles, gezieltes Vorgehen, das die Last der CRM-Einführung auf mehrere Schultern verteilt, reduziert das Risiko.

Die Umsetzung des CRM in einem Unternehmen ist ein umfassendes Programm. Wichtige Elemente dieses Programms sind das Erkennen von Kundenpotentialen und die Nutzung dieses Wissens in einem kundenorientierten Zusammenspiel der Prozesse in Marketing, Vertrieb und Service.

Die organisatorische Gestaltung des Unternehmens im Hinblick auf Kundenorientierung braucht ein professionelles Change Management, das Ihre Mitarbeiter und Kunden in die Veränderungsprozesse einbezieht. Es ist somit einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren bei der Einführung des CRM.

Als Berater und Dienstleister der IT-Branche bietet Ihnen T&N alle Leistungen, die zur Schaffung eines systematischen Kundenbeziehungsmanagement erforderlich sind:

  • Unterstützung in strategischen Fragen
  • Modellierung von Geschäftsprozessen
  • Datenanalysen
  • Einführung von CRM-Standardsystemen
  • Individuelle Anwendungsentwicklung
  • Systemintegration
  • Change Management aller organisatorischen und technischen Handlungsfelder

 
Das „One-Number-Prinzip“ wird schon seit einigen Jahren verwendet, um unter einer Telefonnummer erreichbar zu sein – Ihrer Direktwahl-Nummer. So vereinfachen Sie es dem Anrufer, Sie zu erreichen, egal wo Sie sich gerade befinden.




 
Für Datacenter ausgelegte Netzwerkkomponenten unterscheiden sich durch ein modulares Betriebssystem. Unser Partner Extreme Networks hat mit dem Betriebssystem XOS eine integrierte und umfassende Sicherheitslösung, die in jedem Datacenter eingesetzt werden kann. Der Netzwerkzugang kann über standardisierte oder kundenspezifische Mechanismen abgesichert werden.
Daneben wird das Verkehrsverhalten laufend analysiert und bei Bedarf werden die nötigen Gegenmassnahmen ergriffen. Einerseits kann die Netzwerkausrüstung suspekten Traffic abzuwehren versuchen. Anderseits werden Angreifer soweit beschäftigt, dass der produktive Verkehr ungehindert fliessen kann. Dafür kommen Technologien wie ClearFlow, CLI Scripting und Universal Port zum Einsatz.
 
Ein Pilot sollte sich nicht nur auf seine Instrumente und Equipment verlassen können.
Genauso wichtig ist die sichere Kommunikation in der Luft, sowie mit der Bodencrew. Wir haben die richtigen Geräte für Airborne- und Groundstations.


 
Ein infotainment-System der neuesten Generation besticht durch seine Qualität und lässt sowohl für den Hotelbetreiber als auch für seine Gäste keine Wünsche offen.

Gästeorientiertes infotainment berücksichtigt die neusten technischen Entwicklungen. Es orientiert sich an den stetig wechselnden Bedürfnissen der Nutzer. Das Internet ist zu einem interaktiven Portal geworden, an dem jeder aktiv teilnehmen kann. Die gebotenen Annehmlichkeiten sind ein fixer Bestandteil des Alltags geworden. Etwas, auf das man auch im Urlaub nicht verzichten möchte.
Hoteliers investieren mit einem gästeorientierten infotainment System in ihre Zukunft und sichern sich damit einen Wettbewerbsvorteil.


Infotainment lite

Fernsehgeräte können weit mehr, als man ihnen vielleicht zutraut. Mit den infotainment Systemen können Sie ihr Funktionsspektrum erweitern und damit den Kunden zusätzlichen Komfort anbieten. Die Basisvariante infotainment lite macht den Fernseher zur Informationseinheit! Dem Einsatzbereich sind dabei keine Grenzen gesetzt, infotainment lite sorgt dafür, dass Sie mit Ihren Kunden kommunizieren. Einfach und schnell kann Information jeglichen Inhalts eingegeben werden und bleibt so stets aktuell. Das System ist modular aufgebaut und bietet Ihnen die Möglichkeit, aus verschiedenen Seiten ein Informationspaket nach Ihren Wünschen zusammenzustellen.

Die einzelnen Module umfassen dabei folgendes:

  • Aktuelle Angebote
  • Aktuelles TV-Programm
  • Aktuelle News & Wetter
  • Info-Ticker
  • Fremd-Werbung
  • Digitale Filme
  • RSS Feeds

Infotainment lite bietet Ihnen ausserdem:

  • Schnelle Information auf jedem TV Gerät
  • Einfache Handhabung
  • Zeitgemässes Gästeinformationssystem
  • Schnelle, saubere und störungsfreie Installation
  • Platzsparend – eine zentrale Box
  • Professionelle Information
  • Das System ist jederzeit erweiterbar (zu infotainment professional)
  • Modularer und flexibler Aufbau
  • Optionale Mehrsprachigkeit
  • Funktioniert auf jedem TV Gerät



Infotainment professional
Infotainment professional ist die umfassende Lösung, um Ihre Gäste zu informieren, zu unterhalten und sie interaktiv am Geschehen ihres Hotels, der Region, der Welt teilhaben zu lassen. infotainment professional bietet deshalb die volle Funktionalität dieses Mediums. Durch den dynamischen und flexiblen Aufbau der unterschiedlichen Module kann das System optimal an Ihre Wünsche und die Ihrer Gäste angepasst werden. Mit infotainment professional sind Sie immer einen Schritt voraus.
 

Infotainment professional bietet Ihnen ausserdem:
  • Zusätzlicher Komfort für Ihre Gäste
  • Erhöhte Gästezufriedenheit
  • Wettbewerbsvorteil
  • Ständige Weiterentwicklung gewährleistet aktuellsten technischen Stand
  • Digitales TV-System
  • Neue Umsatzquellen (durch Eigen- und/oder Fremdwerbung, direktes Bewerben eigener Angebote)
  • System vom Profi
  • Ansprechendes Design
  • numeric navigation: Webseiten können bequem mit Nummern durch TV-Fernbedienung angesteuert werden
  • Module können individuell gestaltet werden
  • Direkte Kommunikation mit dem Gast
  • Informationen können ganz einfach auf den neuesten Stand gebracht werden
  • Umweltfreundlichkeit (z. B. fällt das Ausdrucken der Information weg)
  • Branding (individuelle Benutzeroberfläche)

 

IP Call Center

Der Unterschied zu den herkömmlichen Call Center liegt darin, dass sich die Agenten über IP verbinden. Der IP Agent ist eine Call Center-Softphone-Anwendung, die auf einem PC funktioniert. Das ermöglicht Agenten von beliebigen PCs zu arbeiten, solange eine Verbindung zum Firmennetzwerk besteht.
Der Zugriff auf die gesamte Palette der Agentenfunktionen wird durch eine grafische Benutzeroberfläche gewährleistet, in der die gängigen Drag&Drop-Konventionen implementiert sind. Der IP Agent verfügt für den Zugriff auf die Informationen der Unternehmensdatenbank (über LDAP), über eine intuitive Oberfläche sowie über eine integrierte Anrufverlaufsfunktion, die den Agenten eine detaillierte Übersicht bietet. Zusätzlich haben Contact Center-Manager die Möglichkeit, Bildschirmeinblendungen zu verwalten.

Der grosse Vorteil ist, dass der Agent nahtlos in die Customer Care Solutions sowie die zentrale Communications Server-Architektur eingebunden werden kann.


 
Landheim Brüttisellen
Das Landheim Brüttisellen ist ein durch die Caspar- Appenzeller-Stiftung getragenes offenes, sozialpädagogisches Jugendheim mit Angeboten zur Berufsfindung und Berufsbildung für Jugendliche zwischen 15 und 22 Jahren.

Ziel und Auftrag ist es, Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu bieten, intern oder extern eine Berufslehre zu absolvieren. Bis zum Abschluss ihrer Ausbildung können die Jugendlichen im Landheim leben und bei Bedarf auch nachbetreut werden.

www.landheim.ch


 
Ihr Netzwerk soll auch morgen noch genügend schnell und zuverlässig sein!
T&N überlegt mit Ihnen, welche Technologien und Dienste, wie Clustering und IP-Telefonie auf Ihrem LAN, bzw. im Campus, Sie in Zukunft  anbieten wollen. Gemeinsam definiert T&N mit Ihnen den perfekten Schutz Ihrer Daten und Applikationen im LAN.
Vom grossen Wissen unserer Spezialisten  profitieren kleine Unternehmen wie die Unternehmen die hochverfügbare Rechenzenterlösungen benötigen.

 
Neuer Verkaufsleiter bei T&N
Dietlikon, im März 2014 – Mit Beat Aebischer hat T&N seit Mitte März 2014 einen neuen Verkaufsleiter.

Beat Aebischer war zuvor mehrere Jahre für Swisscom (Schweiz) AG tätig. Er kann auf langjährige Erfahrungen in leitenden Funktionen im Vertriebs- und Marketingbereich in der Telekommunikationsbranche zurückblicken und bringt ein grosses Fachwissen mit. Er kennt die Bedürfnisse des Marktes bestens und ist gut auf die umfassende Herausforderung bei T&N vorbereitet. „Unter seiner Verkaufsführung soll T&N Telekom & Netzwerk AG kontinuierlich weiter wachsen. Er ist mit seinem Verkaufsteam für die Akquisition von Neukunden und Entwicklung des bestehenden Kundennetzes verantwortlich“, so Hermann Graf, Geschäftsleiter, T&N Telekom & Netzwerk AG.


Neuer Verkaufsleiter bei T&N
(107 KB)
 
Praxis integriertes Bachelor Studium (PiBS) in der Informatik
Arbeiten und Studieren gleichzeitig

Als PiBS Student können Sie mit neuen Ideen einen wichtigen Beitrag leisten. Im Gegenzug ermöglichen wir Ihnen eine aussichtsreiche Ausbildung und ein freundliches Arbeitsumfeld.

Wir wollen gute Studenten zu kompetenten, spezialisierten Berufsleuten ausbilden. Die hohen Ziele erreichen die PiBS Studenten durch Engagement, grosses Interesse an der Materie und nachhaltiger, fachlicher und persönlicher Unterstützung durch ihre Vorgesetzten.

Ihre HauptaufgabenNeben dem Präsenzstudium (1 Tag pro Woche) und dem Selbststudium (1 Tag pro Woche) arbeiten Sie an drei Tagen in der Woche in unserem Unternehmen an diversen Projekten mit. Dabei werden Sie in der ersten Zeit in unserem Pre-Sales Team eingeführt und erhalten so einen allgemeinen Überblick über die Systeme und deren Zusammenwirken. Ab dem zweiten Jahr arbeiten Sie aktiv in unseren Projekten mit. Dabei werden Sie mit Netzwerken, Security, Windows- und Linux-Server, VM-Umgebungen ebenso in Berührung kommen, wie mit Applikationsentwicklungen, Datenbanken und der entsprechenden Datenanalyse. Sie unterstützen die Projektleitung bei der technischen Konzeption und der Dokumentation von Systemen im Unified Communication Umfeld. Im Verlauf Ihrer Ausbildung haben Sie weiter die Möglichkeit sich zu spezialisieren. Dies kann Richtung Fachspezialisierung oder auch Projektleitung gehen.

Ihr ProfilSie haben die gymnasiale Matur abgeschlossen und idealerweise ein vertieftes Interesse für die Informatik im Allgemeinen. Als initiative und teamorientierte Persönlichkeit wollen Sie nicht nur etwas lernen, sondern auch etwas bewirken. Ihre gute Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit Kollegen und Kunden sowie Ihre engagierte Einstellung sind ideale Voraussetzungen für diese Tätigkeit. Gute Englischkenntnisse (von Vorteil auch Französisch) runden Ihr Profil ab.

Unser AngebotWir bieten einer flexiblen Persönlichkeit eine abwechslungsreiche Ausbildung mit grossem Entwicklungspotential. Ihr Arbeitsplatz ist in einer freundlichen und familiären Umgebung und mit modernen Kommunikations- und Informatikmitteln ausgerüstet.

Machen Sie mit uns den nächsten Schritt. Senden Sie bitte Ihr komplettes Bewerbungsdossier (inkl. Foto und Zeugnisse) an Ursula Hubmann.
 
Die Innovationskraft der Hardware-Hersteller hat bewirkt, dass heute pro Server-Hardware ein Vielfaches der Leistung zur Verfügung gestellt werden kann. Technologien, wie die Server-Virtualisierung ermöglichen es, die weiterhin zunehmende Leistungskraft effizient zu nutzen und gleichzeitig mehrere, voneinander unabhängige Server-Instanzen auf derselben Hardware zu betreiben.

Generell wird zwischen Virtual Host und Virtual Machine unterschieden:
  • Virtual Host: Server-Hardware für den Betrieb mehrerer, logischer Server-Instanzen
  • Virtual Machine: logische Server-Instanz, die parallel zu anderen VMs auf derselben Hardware (Virtual Host) läuft.

Durch eine Server-Virtualisierung erreichen wir:
  • Gleichzeitiger Betrieb mehrerer, voneinander unabhängiger Server-Betriebssysteme auf demselben physikalischen Server
  • Vereinfachung der Daten- und Systemsicherung
  • Kosteneffiziente Erhöhung der Ausfallsicherheit der Server
  • Steigerung der Flexibilität z. Bsp. bei Server-Wartung
  • Reduktion der Hardware-Abhängigkeit von Server-Instanzen
  • Reduktion der Betriebsaufwände für Server
  • Weniger Energieverbrauch im Rechenzentrum durch Konsolidierung der Server-Hardware

Mit dem Evolutionsschritt der Server-Virtualisierung wurden heute weit verbreitete Angebote und Dienste wie das Cloud-Computing oder die Desktop-Virtualisierung überhaupt erst möglich.


servervirtualisierung-alt.png servervirtualisierung-neu.png
Darstellung einer klassischen Server-Installation Darstellung einer virtuellen Server-Installation


















 
Arbeitsheim Wangen
Das Arbeitsheim Wangen verfügt über Wohn- und Arbeitsplätze für Menschen mit psychischen oder sozialen Schwierigkeiten. Die Bewohner werden individuell und situationsbezogen betreut und unterstützt.

Die internen Werkstätten bieten verschiedene Arbeitsplätze – von der Produktion bis zur Tagesstätte mit Beschäftigung.

Das Arbeitsheim hat eine eigene Werkstatt wo Besen und Bürsten hergestellt, sowie Korbwaren angefertigt und repariert werden. Im hauseigenen Shop werden die Produkte ausgestellt und verkauft. Ausserdem verrichtet das Arbeitsheim Abpack-, Klebe- oder Lettershop-Arbeiten für Firmen und Privatpersonen.

www.arbeitsheim.ch



 

Kauffrau/Kaufmann EFZ Dienstleistung und Administration (D&A)
BerufsbeschreibungKauffrauen/Kaufmänner EFZ D&A schreiben Offerten, führen die Korrespondenz und Buchhaltung, organisieren Termine und helfen mit, beim Erstellen von Konzepten.
Kaufleute sind dienstleistungsorientierte Mitarbeitende in betriebswirtschaftlichen Prozessen. Ihr Berufsfeld reicht von der Kundenberatung, über die Verrichtung administrativer Tätigkeiten, bis hin zur branchenspezifischen Sachbearbeitung.
Die Arbeitsmöglichkeiten sind dabei sehr vielfältig: Sie organisieren zum Beispiel Geschäftsreisen, Sitzungen oder Veranstaltungen. Auch im finanziellen Bereich sind sie tätig. So wickeln sie Zahlungen ab, kaufen Rohmaterialien ein und helfen beim Erstellen von Abrechnungen. Darüber hinaus haben sie Kontakt zu in- und ausländischen Kunden.

AnforderungEine abgeschlossene Volksschule, oberste Schulstufe mit guten Leistungen oder mittlere Schulstufe und Zusatzschuljahr mit guten Leistungen in den Kernfächern, sind die Grundvoraussetzungen für eine Lehre. Gewandtheit im sprachlichen Ausdruck, rechnerische Begabung sowie Verständnis für wirtschaftliche und technische Zusammenhänge, sind weitere Voraussetzungen. Ihre Haltung ist durch Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Bereitschaft zum Lernen gekennzeichnet. Für die Kommunikation mit in- und ausländischen Kunden sind eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise auf Deutsch und das Beherrschen mindestens einer Fremdsprache unabdingbar. In dieser Fremdsprache verstehen Sie einfache Texte und Gespräche. Da viele dieser Tätigkeiten mit dem Computer ausgeführt werden, sind Tastaturschreibkenntnisse für ein effizientes Arbeiten Voraussetzung.

AusbildungDie Lehre dauert drei Jahre. Die theoretische Ausbildung findet an maximal zwei Tagen pro Woche an der Berufsschule statt. Bei bestandener Aufnahmeprüfung können Lehrlinge die kaufmännische Maturität erwerben. Dies entweder integriert in der Lehre oder als Vollzeitjahr nach erfolgreichem Abschluss der drei Jahre.

Berufliche PerspektivenEs bestehen vielseitige Weiterbildungs-, Spezialisierungs- und Aufstiegsmöglichkeiten. Entsprechend ihren Interessen und Fähigkeiten haben Kaufleute die Möglichkeit, sich in Bereichen wie Betriebswirtschaft, Verkauf, Marketing, Fremdsprachen, Human Resources etc. weiterzubilden.

Gerne steht Ihnen Annabel Walder unter 044 835 36 73 oder annabel.walder@t-n.ch für weitere Auskünfte zur Verfügung.

 
Anwendungen spielen heute für nahezu alle Geschäftsprozesse eine Schlüsselrolle. Die effiziente Bereitstellung von Anwendungen für die Mitarbeiter an jedem Ort, zu jeder Zeit – das ist eine der wichtigsten und auch schwierigsten Aufgaben der IT. Allerdings beschäftigen sich die meisten IT-Abteilungen immer noch mit der Implementierung und Installation von Anwendungen, obwohl Industrie-Analysten die traditionelle Anwendungsbereitstellung als zu statisch und zu kostenaufwändig einstufen. Der Grund: Die dynamischen Änderungen im heutigen Geschäftsumfeld sind mit diesem traditionellen Konzept kaum noch zu bewältigen.

 

Mit einer Desktop-Virtualisierung ist es möglich, die persönliche Windows-Oberfläche (Desktop) von Benutzern auf beliebigen Endgeräten bereitzustellen. Die Benutzer haben weltweit von nahezu überall Zugriff auf die gewohnte Geschäftsplattform.

Durch Desktop-Virtualisierung erreichen wir:

  • Standortunabhängiges Arbeiten
  • Steigerung der Daten-Sicherheit, -Integrität, -Vertraulichkeit und -Verfügbarkeit
  • Einführung neuer Desktop-Software (z. Bsp. Windows 8)wird flexibler
  • Attraktivere Arbeitsbedingungen durch Einsatz neuester Technologien
  • Durch zentralisiertes Desktop-Management entfällt eine spezifische Backup-Strategie
  • Zentralisiertes Management senkt die Betriebskosten massiv
  • Reduktion der Beschaffungs- und Betriebskosten für Endgeräte durch Möglichkeiten mit ThinClients
  • ICT-Systeme besser und ganzheitlich zu betreiben
  • Schnell und einfach auf individuelle Bedürfnisse in Unternehmen eingehen zu können
XenDesktop.gif

 


 
IT Sales (Systemintegrator)
Ihre Hauptaufgaben
- Neukundengewinnung im Grossraum Zürich
- Verkauf von Informatik Infrastruktur-Lösungen als Systemintegrator
- Eigener Kundenstamm aufbauen und entwickeln
- Markt beobachten und vorausschauende Verkaufsplanung

Ihr Profil
- Technische oder kaufmännische Ausbildung
- Ausgewiesene Kompetenz im Verkauf von Informatik Kunden-Lösungen und
  Dienstleistungen als Systemintegrator
- Interesse auch konvergente Lösungen (IT und UC/Telekommunikation) zu verkaufen
- Freude an der Akquisition – gutes Verhandlungsgeschick – stark im Abschluss
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (sicher in Verkauf und Verhandlung)
- Bereit zur Weiterbildung
- Kundenorientierte, unternehmerisch handelnde Persönlichkeit
- Initiativ, teamfähig und leistungsorientiert
- Im Verkaufsgebiet wohnhaft

Unser Angebot
Interessante Aufgabe in einem dynamischen, hoch professionellen Umfeld. Hohe Selbständigkeit in einer abwechslungsreichen, verantwortungsvollen Tätigkeit auf Stufe Fachkader. Ein hoch motiviertes Team, das Sie unterstützt. Eine starke Position im ICT-Markt.

Spricht Sie die kundennahe, spannende Herausforderung an? Machen Sie den nächsten Schritt mit uns. Senden Sie das vollständige Bewerbungsdossier an Frau Ursula Hubmann.
 
 

WLAN bietet Ihnen Mobilität und Komfort

WLAN-Lösungen sind aufgrund ihrer Flexibilität und der Möglichkeit des drahtlosen und unkomplizierten Zugriffs auf Internet und Firmennetze für Unternehmen äusserst praktisch. Im heutigen Geschäftsumfeld nehmen ausserdem die Anforderungen an die Funknetz-Technik sowie die Netzwerk Infrastruktur rasant zu und erfordern leistungsfähigere WLAN-Lösungen.

Neben ausreichender Kapazität muss eine Einbindung der Mobilgeräte im Rahmen der erforderlichen Sicherheitsstandards gewährleistet sein.

T&N bietet Ihnen sichere, zuverlässige und zugleich flexible Management-Lösungen die Ihre Anforderungen erfüllen.


 
Egal, ob im Zimmer, in der Lobby oder im Seminarbereich – netcontrol ist so flexibel und vielseitig, wie es auch die Anforderungen Ihrer Gäste sein können. Der Gast erhält an der Rezeption mittels Bon-Drucker ein Ticket mit seinen persönlichen Zugangsdaten. Damit kann er sich im Zimmer ganz einfach anmelden. Dazu müssen lediglich die Zugangsdaten in die vollautomatisch erzeugte Startseite eingetragen werden und schon ist die Verbindung mit dem Internet hergestellt. Bringt der Gast sein eigenes Notebook mit, so ist dank Plug&Play keine Änderung der Konfiguration erforderlich. Technisch ist netcontrol ein eigenständiges System: Kein Gast erhält Zugang zu Ihrem internen Netzwerk und Ihren Hoteldaten.
 

Die Sprachaufzeichnung ist ein sehr wichtiges Arbeitsinstrument für Telefon- und Tradingsysteme, Contact Center und Einsatzzentralen, insbesondere im Banken Umfeld. NICE SmartCenter Kundeninteraktionsaufzeichnung bietet eine verlässliche, sichere und flexible Plattform.

Die Sprachaufzeichnungslösung von Nice nutzt die neuste Technologie - T&N Spezialisten implementieren diese.
 
Digitale Sprachaufzeichnungslösung Nice SmartCenter

Unterschiedliche Kundenanforderungen verlangen flexible Lösungen. Die Sprachaufzeichnungslösung wurde daher mittels offener Systemarchitektur entwickelt. Aufgrund der modularen Architektur können Anlagen von 16 bis zu tausenden von analogen, digitalen und Voice over IP (VoIP) Sprachkanälen realisiert werden. Die Sprachaufzeichnungslösungen können an alle im Handel und im Contact Center Markt führenden Telefonanlagen und CTI-Komponenten angebunden und vollständig in das Netzwerk (LAN/WAN) integriert werden. Die Nice-Lösung bietet eine Net Framework webbasierende Applikation, welche eine standortunabhängige Bedienung des Systems ermöglicht.
Mit Hilfe der Datenbank können Telefongespräche einfach und schnell gefunden und wiedergegeben werden. Zudem kann Nice SmartCenter auf virtuellen Plattformen installiert werden.

Die Vorteile der Sprachaufzeichnungslösung auf einen Blick:

  • Flexible Aufzeichnungs- und Archivierungsregeln
  • Höchste Verfügbarkeit / Ausfallsicherheit durch umfassende Redundanzmöglichkeiten
  • Skalierbare Architektur
  • Kombination konventioneller TDM und Voice over IP (VoIP) Sprachaufzeichnung
  • Volle Integration in alle führenden CTI-Systeme
  • Einfache Bedienung über webbasierende Applikationen
  • Möglichkeit der Bildschirmaufzeichnung
  • Optionen für Zweigstellen
  • Problemlose Einbindung in ein Stage Area Network (DAS, NAS, SAN)
  • Höchste Datensicherheit dank durchgehender Medienverschlüsselung
  • Automatisierte Administration der Speicher- und Archivierungsfunktionen
  • Die gespeicherten Interaktionen können vor unautorisiertem Zugriff oder Überwachung geschützt werden
Mit NICE SmartCenter Kundeninteraktionsaufzeichnungen können Sie unter anderem:
  • Ihre geschäftlichen oder gesetzlichen Vorgaben erfüllen, indem Sie alle Interaktionen aufzeichnen – oder nur diejenigen, die Sie brauchen
  • Für jede Geschäftseinheit die individuellen Aufzeichnungsanforderungen unterstützen
  • Zentralisiert und konsolidiert Kundeninteraktionen über mehrere Standorte hinweg aufzeichnen – inklusive Home-Office-Agenten und alles auf einer Plattform
  • Interaktionen über VoIP, TDM oder hybride Umgebungen aufzeichnen
  • Interaktionen unabhängig vom Aufzeichnungsstandort wiedergeben
  • Effizient Netzwerk- und Datenspeicher-Anforderungen administrieren

 

Vertraulichkeit steht an erster Stelle auch bei Voice over IP

IP-basierte, konvergente Netzwerke und Voice over IP (VoIP) sind heute Standard. T&N als Gesamtlösungsanbieter beschäftigt sich intensiv mit der Security insbesondere im VoIP-Umfeld.
Die Absicherung der IT und Voice-Infrastruktur hat eine neue Dimension erreicht. Durch die Verschmelzung der Informatik und Telekommunikation sind die IT-Verantwortlichen vor neue Aufgaben gestellt, was die Sicherheit betrifft. Die (ISC) (International Information Systems Security Certification Consortium) hat an ihrer Konferenz mit dem Thema "New Technologies and Regulatory Compliance" der VoIP besondere Beachtung geschenkt. AVAYA, unser präferierter Partner für IP Voicesysteme hat die Beschlüsse und Empfehlungen alle umgesetzt. Die End zu End Verschlüsselung ist bei AVAYA seit der IP Telefonie Einführung standardmässig implementiert. T&N Spezialisten beraten und unterstützen Sie bei der Umsetzung der Sicherheitsstandards kompetent.

 


 

Skype for Business macht Kommunikation durch optimierte Zusammenarbeit, effiziente Interaktionen und bequemer Nutzung zu einem Erlebnis.

Skype for Business  ist eine Unified-Communication Lösung, welche Ihnen als Benutzer die Möglichkeit bietet, zu telefonieren, Videokonferenz zu nutzen, Dokumente gleichzeitig zu teilen, Chat zu verwenden und jederzeit den Präsenz-Status Ihrer Arbeitskollegen einzusehen.

Egal welches Gerät Sie verwenden (PC, Laptop, Tablet, Smartphone), Sie können Skype for Business überall benutzen, sobald Sie online sind. Das grossartige daran ist, dass Sie alle diese Dienste aus einem einzigen Skype for Business-Client starten und beenden können – das verstehen wir unter „one-interface / anytime – anywhere – any device“.

Skype for Business ist bestmöglich in die gesamte Microsoft Palette integriert. Aus jeder Office Applikation (Exchange, Sharepoint, Word, Excel, Powerpoint, Navision CRM, usw.) lassen sich die Skype for Business-Dienste nutzen. Dies vereinfacht nicht nur Ihren Alltag, sondern lässt auch den Arbeitsort in den Hintergrund rücken.

Mit der Skype for Business Desktop-Sharing Funktion können mehrere Personen gleichzeitig an einem Dokument arbeiten, ohne dass lokale Kopien zu erstellen sind. Dubletten und Schattendokumente werden komplett vergessen sein.

 Besuchen Sie hier die offizielle Internetseite von Skype for Business

 

Skype-for-Business.jpg
 

Der Sprechfunk ist für eine schnelle und einfache mobile Kommunikation die einzig richtige Lösung.
Auch hier gilt, der Wandel ist die Konstante. Ob eine klassische analoge oder eine digitale Sprechfunklösung, wir planen und liefern Ihnen die massgeschneiderte Funklösung.


 

T&N erhält Avaya Award
Am 12. März 2013 wurde die T&N durch Avaya mit dem Award „most innovative Partner of the year“ 2012 ausgezeichnet.

T&N erhält anlässlich des Avaya Partnertages vom 12. März 2013 die Auszeichnung „most innovative Partner of the year“ 2012. Damit wurde speziell die professionelle Arbeit von T&N im Applikationsumfeld von Avaya gewürdigt.

„Mit dem professionellen Knowhow der Mitarbeiter, bietet T&N ihren Kunden einen überdurchschnittlichen Mehrwert in Beratung, Implementation und Betrieb von umfassenden Avaya Lösungen und deren Applikations-Integrationen an. Auch wenn es um Kundenzufriedenheit geht, rangiert die T&N mit der Zertifizierung in Partner Customer Excellence, stets an vorderster Stelle. Das bestätigt auch die hohe Anzahl von über 90 individuellen Avaya Zertifizierungen“, so Helmut Rauscha, Channel Lead Alpine Region.

„Das Wissen unserer Mitarbeiter bringt unsere Kunden weiter und befähigt uns die innovativen Avaya SME-, UC-, Contact Center- und Video-Lösungen zuverlässig und auf die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst umzusetzen. Diese Auszeichnung freut uns sehr und verpflichtet uns weiter zum permanenten Lernen“, so Hermann Graf, Geschäftsleiter der T&N.


T&N erhält Avaya Award
(246 KB)
 
Die GSM-Integration ermöglicht es, dass Ihr Festnetztelefon und Ihr GSM-Handy gleichzeitig läuten. Sind Sie unterwegs, dann nehmen Sie den Anruf auf dem GSM-Handy entgegen und sind Sie am Arbeitsplatz, haben Sie nur den Hörer abzuheben, um im Gespräch zu sein. Sobald Sie den Anruf annehmen, sehen Ihre Mitarbeitenden, dass Sie am Telefon besetzt sind und erhalten somit eine Echtzeit-Präsenzinformation.


 

Der hohe Professionalisierungsgrad im Rettungs- und Feuerwehrwesen verlangt ein leistungsfähiges und technisch anspruchsvolles Equipment. Wir haben die perfekte Kommunikationslösung auch für Ihren Rettungsdienst.
Sprechfunk (analog oder digital), GPS-Navigation oder GSM-Voice und Daten sind für uns keine Fremdwörter. Der Einbau des Equipments erfolgt direkt bei Ihnen oder in unserer Werkstätte, je nach Ihren personellen Bedürfnissen.


 

Was gibt es Wichtigeres als Ihre Programme und die zugehörigen Daten? Mit Applikations-Virtualisierung können Applikationen auf einem beliebigen Endgerät ab dem zentralen Bereitstellungszentrum gestartet werden, ohne dass diese installiert sind. Dies bedeutet, dass Sie ohne Einfluss auf den Windows-Desktop und andere Programme jederzeit Updates und Änderungen an Ihren Applikationen vornehmen können.

Vergleichbar mit der Server- und Desktop-Virtualisierung, werden bei der Applikations-Virtualisierung die verschiedenen Programme vom Betriebssystem abstrahiert.
 

Durch Applikations-Virtualisierung erreichen wir:
  • Einführung neuer Desktop-Software (z. Bsp. Windows 8) wird sehr einfach
  • Durch zentralisiertes Desktop-Management entfällt eine spezifische Backup-Strategie
  • Zentralisiertes Management senkt die Betriebskosten massiv
  • Durch die Transformierung der Apps in einen Private Cloud Service, können für jeden Benutzer und auf jedem Endgerät Applikationen zentral bereitgestellt werden

 
Metro-Netze bieten besondere Herausforderungen: Höchste Verfügbarkeit, Service-Transparenz, Quality of Service (QoS), Skalierbarkeit und proaktives Management des Systems sind ein paar der wichtigen Begriffe.
Die Kosteneffizienz ist ebenfalls ein bedeutender Faktor. Um Ihre spezifischen Anforderungen ans Metro-Netz erfüllen zu können, bedarf es gründlicher Abklärungen. Basierend auf dem Resultat wird die geeignete Technik und Vorgehensweise bestimmt.. Gerne bringen wir hier unsere langjährige Erfahrung mit in Ihr Projekt ein.

 
Schloss Herdern
Im Zentrum der Gemeinde Herdern befindet sich das Schloss Herdern – eine Institution zum Leben und Arbeiten.
 
Die Institution mit verschiedenen Wohnformen, Arbeits- und Beschäftigungsstätten, beherbergt, betreut und beschäftigt erwachsene Menschen aller Altersgruppen mit psychischen und sozialen Schwierigkeiten.
 
Den BewohnerInnen wird eine, den individuellen Fähigkeiten angepasste, vielfältige Arbeit in geschütztem Rahmen geboten. Sie stellen marktgerechte Produkte mit wirtschaftlichen und sozialen Zielen her.
 
Des Weiteren bietet ein Dorfladen Spezialitäten aus den hauseigenen Betrieben sowie Grundnahrungsmittel für den täglichen Gebrauch – abseits von Hektik und Stress werden die Kunden persönlich bedient.





www.schlossherdern.ch
 

T&N bietet eine anti SPAM Lösung mit helvetischer Präzision.
Heutzutage ist eine Spam Lösung in unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Sie konzentrieren sich auf Ihr Kernbusiness, wir halten Ihre Mailbox sauber.


T&N denkt weiter, und ist deshalb eine Kooperation mit den Cleanmail™ Spezialisten eingegangen. Das bringt alle weiter - denn durch die optimale Filterlösung von Cleanmail™ und den Implementierungsdienstleistungen der T&N entstand eine einmalige Lösung. Die Lösung ist ein Managed Service mit Support, dadurch entstehen kundenseitig keine Investitionskosten für Soft- und Hardware.

Die hohe Kundenzufriedenheit hat mehrere Gründe:

  1. Die Filterquote von über 99% bei gleichzeitiger Falsche Positive-Wahrscheinlichkeit von 0.0001 Promille
  2. Ein zweistufiger Virusfilter scheidet verseuchte Mails aus
  3. Die klar budgetierbaren, laufenden Kosten
  4. Das optimale Preis-/Leistungsverhältnis

 

T&N übernimmt Telefonbau Schneider AG
Am 18. Dezember 2012 hat die Telekom & Netzwerk AG, mit Hauptsitz in Dietlikon,
die Telefonbau Schneider AG (TBS) in Zürich übernommen.

Nach 12 Jahren übergibt die TBS ihre Geschäftstätigkeiten der T&N Telekom & Netzwerk AG. Damit hat die TBS auf die veränderte Marktsituation reagiert – die Aktivitäten werden zusammengeschlossen und unter dem Dach der T&N Telekom & Netzwerk AG nahtlos weitergeführt.

T&N baut ihre Marktstellung durch die Übernahme der TBS weiter aus und ergänzt das Leistungssortiment mit Infotainment- und Multimedia-Lösungen für Hotels, Krankenhäuser, Kliniken und öffentliche Gebäude. Alle Kunden der Telefonbau Schneider AG werden durch T&N umfassend weiter betreut.

Gemäss T&N Verwaltungsratspräsident Hermann Graf, profitieren durch die Übernahme die TBS Kunden von erweiterten Leistungen und einem schweizweiten exzellenten Support. Alle Mitarbeitenden werden weiter am Hauptsitz in Dietlikon beschäftigt. Um die Synergien voll auszuschöpfen und die Zusammenarbeit der Teams sicherzustellen, wird der Standort an der Albulastrasse in Zürich per
31. Januar 2013 aufgelöst.

Gemeinsam Weitergehen
Moderne Kommunikations- und Netzwerktechniken kennen nur eine Richtung – die digitale Zukunft. Das Team von TBS Systems wird seine Talente und Kompetenzen ab sofort in die T&N einbringen. Der Name hat gewechselt. Der Anspruch bleibt sich gleich. Eine weitere Aufgabe des T&N Führungsteams ist die Weiterentwicklung des Managed Service Angebots.


Über T&N
Seit 1996 bietet T&N einzigartige Dienstleistungen in den Bereichen Informatik, Telekommunikation, Unified Communication und Videoconferencing. Prozesswissen und technische Spitzenleistungen lassen die Schnittstellen verschwinden. T&N liegt die Zufriedenheit der Kunden am Herzen und hat für ihre Mitarbeitenden höchste Priorität. T&N denkt weiter und bringt Sie weiter – mit 125 Mitarbeitenden an
den Standorten Dietlikon, Zürich, Frauenfeld, Olten, Basel und Crissier.

Über TBS
Telefonbau Schneider AG (TBS Systems) wurde im Jahre 2000 gegründet. Als Anbieter von technischen Kommunikationslösungen und kundenspezifischen Infotainment Systemen hat sich TBS Systems einen Namen geschaffen.


T&N übernimmt TBS
(270 KB)
 
T&N kann Ihnen verschiedene Video on Demand Systeme anbieten. Video on Demand Systeme ermöglichen den Hotelgästen Ihr Fernseherlebnis selbst zu gestalten und zu bestimmen. Wir beraten Sie gerne über die aktuellsten Systeme und Möglichkeiten dieser Produktegruppe.
 
Citrix bietet ein neues Lösungskonzept an: Das Citrix Delivery Center. Damit wird der Charakter des Rechenzentrums grundlegend verändert – von der statischen, produktionsorientierten Einrichtung zum dynamischen, serviceorientierten Bereitstellungszentrum. Das Citrix Delivery Center ermöglicht den IT-Abteilungen eine gezielte Orchestrierung bei der Bereitstellung von Anwendungen, Desktops und Serverressourcen. Diese umfassende Infrastruktur garantiert die effiziente Bereitstellung beliebiger Anwendungen mit maximaler Performance, Sicherheit und Flexibilität für jeden Anwender. Und das bei minimalen Kosten.

 
Sind Sie unterwegs und nutzen Ihr GSM-Telefon für einen Anruf, wird ein Call-Back eingeleitet. Das heisst, dass Ihr GSM-Anruf über Ihre Telefonanlage „umgeleitet“ wird. Ihre Telefonanlage „wechselt“ Ihre GSM-Nummer (079 / 078 / 076) zu Ihrer Dirketwahl-Nummer (044 / 031 / 061 / usw.). Ihr Gegenüber sieht nicht Ihre GSM-Nummer, sondern Ihre Direktwahl-Nummer.
 
So schützen Sie Ihre Privatsphäre dank der GSM-Integration und verbessern die Erreichbarkeit dank dem „One-Number-Prinzip“. Zudem entscheiden Sie mit einem Tastendruck am GSM-Handy oder an Ihrem Festnetz-Telefon, ob Sie diese Funktion eingeschaltet haben wollen, oder nicht.
 

Avaya Customer Excellence - Marke „Exzellent“
T&N erhält von Avaya die Auszeichnung „Partner in Customer Excellence“. Doch welchen
Stellenwert hat das Ranking? Und was sagt es über die Kundenzufriedenheit wirklich aus?


Marke „Exzellent“
(166 KB)
 

Zeit ist Leben.
Manchmal entscheiden Sekunden über Leben und Tod. Von der Alarmierung der Feuerwehr bis zum Schutz von allein arbeitenden Personen kennen wir die perfekten Lösungen. Auch automatische Alarmauslösungen von Maschinen via SMS oder Telepage sind Teil unserer Kompetenz.

 


 
Da alle Ihre Anrufe über Ihre Telefonanlage gehen, wird die Voice-Box von Ihrem GSM-Handy nicht mehr benötigt. Sie können alle Ihre eingegangen Sprachnachrichten einfach und bequem aus Ihrer persönlichen Voice-Box abrufen, egal ob vom Arbeitsplatz-Telefon aus, vom GSM-Handy aus oder vom PC aus.
 
Mit Business Digital TV verwandeln Sie jedes Hotelzimmer in eine Hochzeitssuite und jeden Warteraum in ein Kino: Verwöhnen Sie Ihre Gäste oder Patienten mit über 125 digitalen TV-Programmen (Region Deutschschweiz) und über 100 Radiosendern in bester Qualität.

 
Telematiker/In
Ihre Hauptaufgaben
Sie installieren und konfigurieren Mitel 4xx und andere Voice Systeme bei unserer anspruchsvollen Kundschaft. UC, mobile Clients und CTI Lösungen werden von Ihnen selbständig in Betrieb genommen. Dank Ihrem guten Netzwerkwissen vernetzen Sie die Systeme und verbinden Aussenstellen und mobile Teilnehmer über das Kundennetzwerk.

Ihr Profil
Wir erwarten eine abgeschlossene Grundausbildung als Telematiker oder Elektromonteur mit spezifischer Telematik Weiterbildung. Sie bringen Netzwerkerfahrung mit IT Affinität mit und haben Freude Voice und UC Systeme zu integrieren. Ihre Fähigkeiten auch anspruchsvolle Konfigurationen selbstständig zu designen und auszuführen, Zuverlässigkeit, gute Deutschkenntnisse sowie die Freude am Kundenkontakt, sind Voraussetzungen für diese spannende Stelle.

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit mit Entwicklungspotential. Ihre Fachkompetenz ist uns wichtig, deshalb unterstützen wir Ihre berufliche Entwicklung mit Schulungen und spezifischen Weiterbildungen. Sie erwartet eine tolles Team und modernste Infrastruktur, auch für mobiles Arbeiten.

Gerne erwartet Frau Ursula Hubmann Ihre Bewerbungsunterlagen (inkl. Foto und Zeugnisse).
 
Die Citrix Delivery Center Plattform beinhaltet das gesamte Portfolio der bewährten Citrix-Technologien für den Bereich Application Delivery sowie Tools, um diese dynamischen Bausteine zu orchestrieren. So wird sichergestellt, dass selbst anspruchsvollste Herausforderungen bei der Anwendungsbereitstellung wirkungsvoll umgesetzt werden können.
 
T&N bietet mit seinen Partner Lösungen für den WAN-Bereich (Wide Area Network: Weitverkehrs-Netzwerk), basierend auf optischer und elektrischer (Kupfer) Übertragungs-Basis für höchste Verfügbarkeit und Sicherheit.
Natürlich geht es nicht ohne Technik, Methoden der Übertragungen mit CWDM / DWDM / SDH / PointToPoint / Ring / Ethernet / EAPS / Encryption, kommen zum Einsatz. Sie brauchen sich nicht um all die Fachbegriffe zu kümmern, T&N realisiert Ihre Anforderungen als General - Unternehmen.

 
Call Agents (Teilzeit 40 - 60 %)
Aufgabe
Sie unterstützen das Verkaufs-Team in der telefonischen Akquisition und vereinbaren schweizweit Termine für unsere Verkäufer im B2B Bereich.

Anforderungen
Wir wenden uns an kommunikative und selbstbewusste Studenten, die gute Umgangsformen pflegen und zielorientiert arbeiten. Sie kommunizieren professionell in Ihrer Muttersprache Deutsch (Schweizerdeutsch) und Französisch (bilingual).

Unser Angebot
Es erwartet Sie eine qualitativ anspruchsvolle Arbeit mit entsprechender Entlöhnung sowie eine angenehme und freundliche Umgebung mit modernster Infrastruktur.

Sind Sie interessiert an der anspruchsvollen Aufgabe? Gerne erwartet Frau Ursula Hubmann Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen (inkl. Foto und Zeugnissen).
 
 
Hotel-TV-Lösungen für das Hotelgewerbe umfassen Geräte der Unterhaltungselektronik wie HD Hotel-TVs, Flachbild-Fernseher, komplette Hotel TV Systeme sowie folgende interaktive Features: USB-Anschlüsse, Movie-On-Demand, das Abrufen von E-Mails, Surfen im Internet und vieles mehr.
 
Was zählt sind Zuverlässigkeit und ein optimales Preis- Leistungsverhältnis.




 

Die sogenannte Last Mile ist in der Schweiz immer noch nicht liberalisiert. Dies stellt Unternehmen oft vor Aufgaben, die besondere Lösungen notwendig machen. Suchen Sie eine Lösung für Ihre Last Mile?
Für die verschiedenen Anforderungen bieten sich unterschiedliche Technologien an. ADSL2+, VDSL2, G.SHDSL, EFM und andere stehen als Kupferlösungen bereit.

Wo Kupfer dem Bedürfnis nicht gerecht wird, können Sie auf unsere Glasfaser-, Funk- oder Laserlösungen zählen.


 
SOS-Kinderdorf in Österreich
Angesichts des Elends unzähliger Kriegswaisen nach dem Zweiten Weltkrieg und den überfüllten und klinisch wirkenden Waisenheimen, hatte Hermann Gmeiner im Jahr 1949 die Idee des SOS-Kinderdorfs und realisierte den Bau des ersten SOS-Kinderdorfes in der Tiroler Kleinstadt Imst.

"Ich konnte eines Tages dieses Schicksal der Kinder nicht mehr ertragen und glaubte, es muss einen anderen Weg geben, diesen Kindern zu helfen." sagte einst Hermann Gmeiner, Vater der SOS-Kinderdörfer.

Im Zentrum von SOS-Kinderdorf steht das Bemühen, Kindern, die ihre Eltern verloren haben oder nicht mehr bei ihnen leben können, ein dauerhaftes sowie langfristiges Zuhause und ein stabiles Umfeld zu geben.
Diese familiennahe Struktur eines SOS-Kinderdorfes wird von vier wesentlichen Elementen bestimmt: der SOS-Kinderdorf-Mutter, den Geschwistern, dem Haus und dem Dorf.

Die Vision vom SOS-Kinderdorf ist, Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenslagen zu unterstützen, gemeinsam mit ihnen und den Eltern Wege aus familiären Krisen zu suchen und ihnen ein liebevolles Zuhause und Aufwachsen in Würde zu ermöglichen.

www.sos-kinderdorf.at


Bild_SOS-Kinderdorf-(4).jpg

 
Übernahme ACM von Cassarius
T&N Telekom & Netzwerk AG übernimmt den Avaya Enteprise Bereich der CASSARiUS AG.
Die CASSARiUS AG verkauft den Avaya Enterprise Bereich per 15. November 2010 an die in Dietlikon ansässige T&N Telekom & Netzwerk AG.

Übernahme ACM von Cassarius
(273 KB)
 

Die Virtualisierung wird weiterhin als die IT-Technologie angesehen, welche  im nächsten Jahrzehnt einen tiefgreifenden Wandel auslösen wird. Um jedoch einen nachhaltigen geschäftlichen Nutzen zu erzielen, reicht die Servervirtualisierung alleine nicht aus. Denn die IT muss das gesamte Potenzial der Virtualisierung ausschöpfen: Vom Rechenzentrum mit Servern und Anwendungen bis hin zum Desktop.


 

Zur Anbindung von Firmenstandorten und Backup-Rechenzentren stehen vielfältige technische Möglichkeiten zur Auswahl.
Um die passende Lösung zu finden, muss der genaue Bedarf der Applikationen und Benutzer einbezogen werden. Danach erfolgt die Definition des Mediums (dedizierte Fiber, Ethernet-Service, DSL, Internet-VPN, WLAN, UMTS, usw.).

Je nach geforderter Ausfallsicherheit werden redundante Datentransportwege realisiert. Zur Erhöhung der Abhörsicherheit werden diese, passend zur gewünschten Vertraulichkeitsstufe, verschlüsselt.


 
Sport Jungtalent-Förderung – Katharina Tognon


Sportklettern begeistert in der Schweiz immer mehr junge Menschen. Katharina Tognon ist gerade mal 15-jährig, Mitglied des Schweizer Nationalkaders und eines der grossen Nachwuchstalente. Die zierliche junge Sportlerin klettert an den glatten Wänden empor, als wäre das ein Kinderspiel. Dahinter stecken jedoch sechs Trainingseinheiten pro Woche von rund sechzehn Stunden sowie an Wochenenden die Wettkämpfe in der Schweiz und im umliegenden Europa.

Ganz im Sinne unserer Philosophie „Weiterdenken – Weitergehen – Weiterkommen“ freuen wir uns, Katharina auf ihrem sportlichen Aufstieg zu begleiten. Sportklettern ist auch in der Schweiz, im Bergland schlechthin, eine Randsportart und findet ausserhalb der Szene wenig Beachtung. Die finanzielle Unterstützung der Talente ist deshalb wichtig.

Stellvertretend für die vielen jungen Menschen, welche sich im Sport, in der Kultur oder sonst wie engagieren, unterstützen wir Katharina, dass sie ihre ehrgeizigen Ziele erreichen kann.
Wir wünschen Katharina viel Erfolg.

Katharinas Erfolge im 2017
3. Wettkampf Ostermundigen Lead U18
4. SM Pratteln Boulder U18
1. Blacklight Boulder Challenge U18

Katharinas Erfolge im 2016
3. Bächli Cup BSCC
2. SM Zürich Oerlikon Speed U18
3. St. Galler Cup U18
1. SM Basel Boulder U18
3. SM Bern U18 Lead

Katharinas Erfolge im 2015
Vize-Schweizermeisterin MYCC
2. SM MYCC Speed Zürich
2. MYCC Echendens Boulder
2. SM Klosters Boulder
6. MYCC Les Diablerets Boulder
8. SM Lenzburg Lead
10.MYCC Näfels Lead
2. ZKM Speed Züspa
1. ZKM Boulder Bassersdorf


Bild-Katharina-01.jpg


 
Übernahme Avaya Integral
T&N Telekom & Netzwerk AG übernimmt Integral-Geschäft von Avaya Switzerland GmbH.
Starke Partner denken weiter - Per 1. Oktober 2009 übernimmt T&N den Servicebereich für die Integral-Produktlinie von Avaya Switzerland GmbH im Rahmen einer Vermögensübertragung nach Fusionsgesetz. Ein weiterer Schritt im gemeinsamen Weitergehen der beiden Unternehmen, die eine starke Partnerschaft verbindet.

Übernahme Avaya Integral
(184 KB)
 

IT Outtasking Bereich der isonet AG
T&N übernimmt den IT Outtasking Bereich der isonet ag.

Die isonet ag verkauft den IT Outtasking Bereich per 1. Januar 2009 an die in Dietlikon ansässige T&N Telekom & Netzwerk AG.
 


IT Outtasking Bereich der isonet AG
(150 KB)
 
Spanische Hofreitschule
Wir engagieren uns für diese einmalige Institution. Uns bedeutet es viel, dass diese gelebte Tradition, bei der die Werte der Vergangenheit mit der Leidenschaft der Gegenwart verschmelzen, weiter Bestand haben kann. Damit die Erfolgsgeschichte weitergeht, spielt wie überall der Nachwuchs, die Lipizzaner-Fohlen, eine wichtige Rolle - deshalb unterstützt T&N die Spanische Hofreitschule mit einer Patenschaft für ein Fohlen. Die Spanische Hofreitschule Wien ist die einzige Institution der Welt, an der die klassische Reitkunst in der Renaissancetradition der “Hohen Schule” seit fast 450 Jahren lebt und unverändert weiter gepflegt wird.

Das Spanische in ihrem Namen leitet die Hofreitschule von der auf der iberischen Halbinsel heimischen Pferderasse ab, die im 16. Jahrhundert als besonders edel, feurig und gelehrig galt und sich für die klassische Reitkunst besonders eignete. Die Lipizzanerhengste, die heute an der Hofreitschule mit ihren Vorführungen Pferdefreunde aus aller Welt verzaubern, sind die Nachkommen dieser einstigen stolzen, spanischen Pferderasse, einer Kreuzung von spanischen, arabischen und Berber Pferden. Kaiser Karl VI. ließ in den Jahren 1729 bis 1735 die herrliche Winterreitschule in der Wiener Hofburg von Josef Emanuel Fischer von Erlach erbauen. Das Reiterporträt des Monarchen ziert die prachtvolle Barockhalle, in der die Bereiter der Spanischen Hofreitschule ihre Lipizzanerhengste ausbilden und in Vorführungen einem internationalen Publikum präsentieren.


M-Tropina-4.jpg
Unser Patenfohlen, Maestoso Tropina geboren am 26. Januar 2016 Lipizzaner Gestüt Piber

 
 
Sie suchen einen kostengünstigen Weg, Ihre Telefonzentralen über bestehende IT-Infrastrukturen zu vernetzen?
Sie haben Ihre Telefonzentralen und Ihr Netzwerk zwischen den verschiedenen Standorten bereits verbunden? Sind es aber leid, monatliche Gebühren für Mietleitungen zu bezahlen?
T&N hat Lösungen bereit. Mit unseren Partner realisieren wir Lösungen mit den namhaften Carrier oder über Time Division Multiplexing over IP und cleveren VoIP-Router. Diese ermöglichen zuverlässige und kostengünstige Migration von Sprach- und Daten-Netzen ohne Einbusse an Qualität, Funktionalität und Sicherheit.

 

 

 


 


 
ABA Amriswil
ABA wurde 1928 als Genossenschaft „Arbeitsheim für Behinderte Amriswil“ mit gemeinnützigem Zweck gegründet. Heute präsentiert sich die Institution als wirtschaftsnaher Sozialbetrieb mit einem vielfältigen Angebot an Arbeits-, Wohn- und Ausbildungsplätzen.

Das ABA ist ein vielseitiger Sozial-, Dienstleistungs- und Produktionsbetrieb in Amriswil im Kanton Thurgau. An zentraler Lage in Amriswil bieten sie rund 150 Arbeits-, gegen 100 Wohn- sowie 20 Ausbildungs-Plätze für junge und ältere Menschen mit Behinderung.

Sowohl im Arbeitsalltag wie auch im eigenständigen Wohnen beachtet das ABA die individuellen Fähigkeiten, fördert und begleitet und setzt dabei auf eine möglichst hohe Eigenverantwortung des Einzelnen.

ABA-Amriswil_620x350-(2).jpg

 
Application Engineer für Voice- und IP-Telefonie-Umsysteme
Ihre Hauptaufgaben
Installation, Konfiguration, Inbetriebnahme und Support von:
- Applikationen im Unified Messaging Umfeld
- CTI Applikationen im Backoffice und Contact Center Umfeld
- Sprachaufzeichnungen und QM Applikationen
- Contact Center Multimedia Applikationen

Ihr Profil
Sie haben eine Grundausbildung im Bereich Informatik (Höhere Fachschule, Fachhochschule, Fachausweis o.ä.) absolviert oder bringen Erfahrung als System-Techniker mit. Sie verfügen über gute Windows Server inkl. AD Kenntnisse und haben Basiswissen über Linux Server Betriebssysteme. Wenn für Sie Begriffe wie CTI, ACD, UM und VoIP / IP Telefonie keine Fremdwörter sind rundet das Ihr Profil entsprechend ab. Ihre guten Deutsch- und Englischkenntnisse ermöglichen Ihnen den Kontakt mit unseren international tätigen Kunden und unseren Systemlieferanten. Sie sind eine flexible und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit, haben sehr gute kommunikative Fähigkeiten und möchten ein Aufgabengebiet mit vielen Entfaltungsmöglichkeiten übernehmen.

Unser Angebot
Wir bieten ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem persönlichen und motivierten Team. Die abwechslungsreiche Position mit Entwicklungspotential bringt Sie weiter. Die kollegiale Zusammenarbeit und der respektvolle Umgang miteinander pflegen wir um gemeinsamen erfolgreich zu sein. Ihre Fachkompetenz ist uns wichtig, deshalb bringen wir Sie weiter mit internen und externen Kursen, teilweise auch im Ausland.

Machen Sie mit uns den nächsten Schritt. Senden Sie bitte Ihr komplettes Bewerbungsdossier (inkl. Foto und Zeugnisse) an Ursula Hubmann.
 
T&N und Unitel bündeln die Kräfte
Die T&N Telekom & Netzwerk AG in Dietlikon übernimmt die in Olten ansässige Firma Unitel AG.

T&N und Unitel bündeln die Kräfte
(37 KB)
 
Avaya Platin Partner
Avaya ernennt T&N Telekom & Netzwerk AG zum Platin Partner.

T&N erhält als erster System Integrator in der Schweiz diesen Status – T&N Telekom & Netzwerk AG Gesamtlösungsanbieter im Informatik- und Telekommunikations-Bereich mit Sitz in Dietlikon und Zweigniederlassungen in Zürich, Frauenfeld, Olten,
Crissier und Genf, erhält als erster System Integrator in der Schweiz von Avaya den Platin Partner Status.

Avaya Platin Partner
(62 KB)
 

Senior System-Engineer (Microsoft)
Ihre HauptaufgabenSie arbeiten in einem aktiven und dynamischen Umfeld und werden stets mit Neuem konfrontiert.
Als Senior System Engineer konzipieren und implementieren Sie komplexe IT-Plattformen für unsere Geschäftskunden. Sie beraten unsere Kunden bei Ihren IT Vorhaben und assistieren dem Verkauf bei der Erstellung von Angeboten, indem Sie Grobkonzepte, Lösungsideen, Systemarchitekturen und Aufwandschätzungen beisteuern.

Es werden Lösungen vom professionellen PC-System bis zu komplex vernetzten Citrix-Systemen realisiert. Sie unterstützen unsere Mitarbeiter im Supportbereich vor Ort oder telefonisch.

Ihr ProfilSie sind eine engagierte, unkomplizierte, initiative und kundenorientierte Persönlichkeit mit guten kommunikativen Fähigkeiten. Zudem bringen Sie eine langjährige Erfahrung im IT-Dienstleistungsbereich mit.

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Informatik oder eine langjährige Erfahrung im Windows Umfeld. Sie beherrschen die Microsoft Server- und Client-Applikationen und haben fundierte Erfahrungen in der Umsetzung von IT-Projekten und Problemlösungen. Mit Ihren erweiterten Kenntnissen in den Bereichen Exchange, Active Directory, Virtualisierung (Hyper-V) und Citrix sind Sie der kompetente Ansprechpartner. Grundkenntnisse im Storage Umfeld und Ihre guten Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Unser AngebotWir bieten eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Entfaltungsmöglichkeiten. Ihre berufliche Weiterentwicklung unterstützen wir aktiv mit entsprechenden Weiterbildungsmöglichkeiten. Eine kollegiale Zusammenarbeit in einem professionellen und motivierten Team mit täglichem Kundenkontakt ergeben eine sehr vielseitige Stelle. Ihr Arbeitsplatz ist in einer freundlichen und familiären Umgebung und mit modernen Kommunikations- und Informationsmitteln ausgerüstet.

Sind Sie an dieser spannenden Herausforderung in einem dynamischen Team interessiert? Gerne erwartet Frau Ursula Hubmann Ihre Bewerbungsunterlagen.


 
SwissICT – unabhängig, offen, neutral und sachkundig
swissICT ist der primäre Repräsentant des ICT-Werkplatzes Schweiz, der grösste Fachverband der Branche und verbindet 3‘000 ICT-Anbieter mit Anwender-Unternehmen und Fachkräften.

swissICT ist im Jahr 2000 durch die Fusion zweier Verbände - Schweizerische Vereinigung für Datenverarbeitung (SVD, gegründet 1968) und Wirtschaftsinformatik-Fachverband (WIF, gegründet 1955) entstanden. Darin gründet u.a. die Offenheit des Verbands für Firmen ebenso wie für Einzelpersonen aller Hierarchiestufen.


swissICT ist eine Not-For-Profit-Organisation und

- fördert das Image der Schweizer ICT und engagiert sich für gute politische und ökonomische Rahmenbedingungen
- fördert das Fach-Knowhow
- betreibt Nachwuchs-Förderung
- publiziert das Standardwerk „Berufe der ICT“
- publiziert die wichtigste ICT Salärumfrage
- vergibt den „Swiss ICT Award“

 
Avaya IPO Silber Partner
Avaya zertifiziert T&N Telekom & Netzwerk zum Avaya IP Office Silber Partner.
Intelligente IP-Kommunikationslösung für kleine und mittlere Unternehmen Avaya akkreditiert T&N Telekom & Netzwerk AG zum neuen IP Office Silber Partner in der der Schweiz. Avaya IP Office – die intelligente Kommunikationslösung für kleine und mittlere Unternehmen. T&N mit Hauptsitz in Dietlikon und Zweigniederlassungen in Zürich, Frauenfeld, Olten und Crissier ist ein Gesamtlösungsanbieter im Telekommunikations- und Informatikbereich und beschäftigt rund 93 Mitarbeitende.

Avaya IPO Silber Partner
(89 KB)
 
CALLNET.CH – Swiss Contact Center Association

Vision

CallNet.ch wurde 1997 gegründet – vor allem um den Austausch innerhalb der Branche zu fördern und gemeinsame Interessen und Initiativen anzugehen. In den letzten Jahren hat sich das Umfeld und damit auch CallNet.ch stark verändert. Deshalb wurde eine neue Vision und Mission aufgebaut.

- Der Kundendialog wird zunehmend über mehrere Kommunikationskanäle geführt.
- Die Kommunikationskanäle werden verstärkt vernetzt und zeitgleich auch parallel genutzt.
- Das Contact Center der Zukunft ist im Unternehmen die Drehscheibe im Kundendialog.
- Die Beherrschung dieser Drehscheibenfunktion ist zukünftig der kritische Erfolgsfaktor.

Mission- CallNet.ch ist der gesamtschweizerische Verband der Contact Center Branche.
- CallNet.ch schafft die Plattformen für den Wissens- und Erfahrungsaustausch auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für den Auf- & Ausbau sowie den Betrieb von Contact Centern.
- CallNet.ch kommuniziert in breit angelegter qualifizierter Öffentlichkeitsarbeit die Interessen der Contact Center Branche nach aussen.
- CallNet.ch stärkt die Contact Center Branche durch gezielte Zusammenarbeit mit anderen Organisationen.
- CallNet.ch unterstützt und fördert die Aus- und Weiterbildung von qualifiziertem Branchenpersonal auf verschiedenen Ebenen.
- Die CallNet.ch Mitglieder nutzen die Angebote, unterstützen die Aktivitäten und engagieren sich bei der Umsetzung der Ziele.

 
Netzwerk Engineer
Ihre Hauptaufgaben
Sie unterstützen die Projektleitung bei der technischen Konzeption von Netzen. Sie betreiben die IT-Netzwerkinfrastrukturen unserer Kunden. Die Installation, Planung und Konfiguration von Datennetzwerken (Routing, Switching, LAN/WAN/WLAN/VPN) und Firewall-Systemen, sind Ihre Leidenschaft. Das Erstellen von Wireless Networking und Captive Portallösungen, deren Unterhalt und Wartung sowie die Störungsbehebung fällt in Ihren Arbeitsbereich. Diese Tätigkeiten können Sie mit Arbeiten im Microsoft Server-Umfeld ergänzen. Die Support-, Unterhalts- und Betreuungsaufgaben vor Ort oder telefonisch runden Ihren Einsatzbereich ab.

Ihre Persönlichkeit
Mit Ihrer ausgeprägten Dienstleistungsorientierung, hoher Selbständigkeit und Eigenverantwortung ergänzen Sie ein kompetentes Team von Network Engineers. Für die professionelle Kundenunterstützung bringen Sie eine Grundausbildung in Informatik mit entsprechender Weiterbildung in der Netzwerktechnologie sowie fundierte Kenntnisse im Bereich der IP-Netzwerke und Firewalling mit (CCNA Zertifizierung oder gleichwertig ist von Vorteil). Sie sind ein zuverlässiger Teamplayer. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot
In einem innovativen, wachstumsorientierten Umfeld bieten wir einer flexiblen Persönlichkeit eine abwechslungsreiche Position mit Entwicklungspotential. Ihre Fachkompetenz ist uns wichtig, deshalb bringen wir Sie weiter mit internen und externen Kursen, teilweise auch im Ausland.

Machen Sie mit uns den nächsten Schritt. Senden Sie bitte Ihr komplettes Bewerbungsdossier (inkl. Foto und Zeugnisse) an Ursula Hubmann.
 
 
Avaya BP of the year 2007
30-köpfiges Spezialistenteam für Avaya-Produkte und -Lösungen geehrt - Avaya ernennt T&N Telekom & Netzwerk zum Business Partner des Jahres.

Avaya , einer der weltweit führenden Anbieter von Kommunikationssystemen, -software und -services, überreichte der T&N Telekom & Netzwerk AG zum zweiten Mal die Auszeichnung „Business Partner of the Year“. Avaya würdigte mit dem Titel das Engagement und Fachwissen, das der Systemintegrator mit Hauptsitz in Dietlikon/ZH im vergangenen Jahr bewiesen hatte.

Avaya BP of the year 2007
(83 KB)
 
IT System – und Netzwerk Engineer
Ihre Hauptaufgaben
Bei der Umsetzung von IT-Projekten, insbesondere im Netzwerk Bereich, realisieren Sie selbständig oder im Team gesamte Vorhaben. Sie unterstützen die Projektleitung bei der technischen Konzeption von Netzen und unterhalten die Netzwerke unsere Kunden im operativen Bereich mit folgenden Aufgaben: Optimierung der Netze, Störungsbehebungen mit Netzwerk-Analyse-Tools, Integrationen von VoIP Applikationen etc. Diese Tätigkeiten können Sie mit Arbeiten im Microsoft Server- und Client-Applikations- Umfeld ergänzen. Bei unseren Kunden übernehmen Sie Support-, Unterhalts- und Betreuungsaufgaben vor Ort oder telefonisch.

Ihr Profil
Sie haben eine Grundausbildung in Informatik absolviert oder verfügen über mehrere Jahre Berufserfahrung im IT-Bereich. Sie sind eine initiative und teamorientierte Persönlichkeit und beherrschen die Technologien in den Bereichen Netzwerk (Switching / Routing-) und WLAN. Wenn Sie bereits über einen CCNA Abschluss oder eine gleichwertige Zertifizierung verfügen, erleichtert das Ihren Einstieg. Ihre gute Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit Kunden und Ihre engagierte Einstellung sind ideale Voraussetzungen für diese Tätigkeit. Gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot
Wir bieten einer flexiblen Persönlichkeit eine abwechslungsreiche Position mit Entwicklungspotential. Ihre Fachkompetenz ist uns wichtig, deshalb bringen wir Sie weiter mit internen und externen Kursen, teilweise auch im Ausland. Ihr Arbeitsplatz ist in einer freundlichen und familiären Umgebung und mit modernen Kommunikations- und Informatikmitteln ausgerüstet.

Machen Sie mit uns den nächsten Schritt. Senden Sie bitte Ihr komplettes Bewerbungsdossier (inkl. Foto und Zeugnisse) an Ursula Hubmann.
 
Elektromonteur/in mit Flair für Schwachstrom

Ihre Hauptaufgaben
Sie installieren universelle Kommunikationsverkabelungen von verschiedenen Herstellern sowie allgemeine Schwachstrominstallationen bei unserer anspruchsvollen Kundschaft in der ganzen Schweiz. Sie unterstützen tatkräftig unser Team bei Telefonie- und IT Installationen oder Teilnehmerumzügen.

Ihr Profil
Wir erwarten eine abgeschlossene Grundausbildung als Elektromonteur. Sie verfügen über Erfahrungen bei der Installation von universellen Kommunikationsverkabelungen und allgemeinen Schwachstrominstallationen.
Sie können ein kleines Team führen, sowie selbstständig qualitativ hochstehende Installationen ausführen. Zuverlässigkeit, Freude am Kundenkontakt, Selbstständigkeit, Flexibilität und gute Deutschkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Entwicklungspotential. Ihre Fachkompetenz ist uns wichtig, deshalb unterstützen wir Ihre berufliche Weiterentwicklung mit entsprechenden Weiterbildungen. Sie werden hauptsächlich bei unseren Kunden in der Region Zürich aber auch schweizweit eingesetzt.

Sind Sie an dieser spannenden Herausforderung mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten interessiert? Gerne erwartet Frau Ursula Hubmann Ihre Bewerbungsunterlagen (inkl. Foto und Zeugnisse).
 
T&N expandiert in die Ostschweiz
T&N Telekom & Netzwerk AG mit Sitz in Dietlikon und Zweigniederlassungen in Zürich, Derendingen und Crissier, baut weiter aus. Der Informatik- und Telekommunikations-Gesamtlösungsanbieter übernimmt per 1. Januar 2006 das Geschäftsfeld Telefonie der Witzig AG.

T&N expandiert in die Ostschweiz
(51 KB)
 
T&N unterstützt Magdalena Wolfmayr
Magdalena Wolfmayr ist 17 Jahre alt und hat sich erfolgreich für die Teilnahme an der WCOPA (Die World Championship of Performing Arts) qualifiziert.
 
Schon früh begann sie an Theaterstücken mitzuwirken und nimmt seit insgesamt 3 Jahren Gesangsunterricht. Ausserdem spielt sie seit etwa 2 Jahren Klavier und besucht regelmässig den Ballettunterricht in der 1. Linzer Ballettschule.
 
Die World Championship of Performing Arts (WCOPA) ist ein international anerkannter Wettbewerb und ein Sprungbrett für werdende Künstler, bei dem mehr als 700 Menschen aus über 50 Nationen, in den Bereichen Gesang, Schauspiel, Tanz und Modeln gegeneinander antreten. Oft wird sie auch als die „Olympiade der darstellenden Künste“ angesehen.
 
Magdalena wird 2017 Österreich vertreten.
T&N unterstützt die junge, aufstrebende Künstlerin dabei einmalig mit einem finanziellen Beitrag und wünscht ihr viel Erfolg auf ihrem Weg.


Magdalena-(1).jpg
 
 
BCF setzt auf Outsourcing
Banque Cantonale de Fribourg setzt auf gesamtes Outsourcing der T&N Telekom & Netzwerk AG mit IP Telefonie von AVAYA.
Die Freiburger Kantonalbank (Banque Cantonale de Fribourg BCF) hat sich für die IP-Telefonie-Lösung von T&N AG mit Avaya Equipment im Outsourcing-Modell entschieden. Die Systeme am Hauptsitz und den 24 Filialen wurden am 27. Februar 2006 live geschaltet. Damit ist sie die erste Kantonalbank, die bei der Bürotelefonie auf IP (Internet Protocoll) setzt. Für die Freiburger Kantonalbank spielten die Zuverlässigkeit und die Erfahrung von T&N AG, der Investitionsschutz aufgrund der Integrationsfähigkeit der Avaya-Systeme sowie eine geringere „Total Cost of Ownership (TCO)“ wichtige Rollen.

BCF setzt auf Outsourcing
(62 KB)
 
-
 
Übernahme Ericsson Business Phone von Wirz
T&N AG übernimmt das Ericsson Business Phone Kundensegment der Wirz TKS AG T&N Telekom & Netzwerk AG baut weiter aus. Der Informatik- und Telekommunikations-Gesamtlösungsanbieter kauft per 1. April 2005 Ericsson Business Phone Kundenbasis der in Steinmaur ansässigen Firma Wirz TKS AG.

Übernahme Ericsson Business Phone von Wirz
(99 KB)
 
Avaya BP of the Year
Telekom & Netzwerk AG erhält als erstes Schweizer Unternehmen den Avaya-Award „BusinessPartner of the Year“
Umfassendes Angebot an Avaya-Produkten, hoher Umsatz und grosse Zahl an geschultem Personal resultieren in Auszeichnung.

Avaya BP of the Year
(53 KB)