Mobile Device Management

Smartphones, Tablets und Apps – eine Flut neuer Geräte und Anwendungen erobert das Business. Was für die Anwender Spass und erhöhte Produktivität bedeutet, stellt die IT vor ganz neue Herausforderungen – Mobile-Device-Management ist die Antwort darauf.

Die Anzahl mobiler Geräte wie Smartphones oder Tablets hat explosionsartig zugenommen!
Was für die Benutzer ein Segen ist, bleibt in vielen Fällen für die Informatikabteilungen ein Graus. Stellten früher noch die Unternehmen die mobilen Firmengeräte zur Verfügung, so bringen häufig Mitarbeitende ihr eigenes Gerät ins Unternehmen mit - nach dem Motto: bring-your-own-device. Auf diesen mobilen Geräten sind sowohl vertrauliche Geschäfts-Daten, als auch persönliche Daten wie Bilder, private Kontakte, individuelle App’s, und vieles mehr vorhanden.
 

Mobile Device Management
 

Das Mobile-Device-Management (MDM) setzt genau hier an.
Zum einen wird mit dem MDM sichergestellt, dass private Daten und Geschäfts-Daten getrennt werden können. Geht beispielsweise ein mobiles Gerät verloren, kann der Administrator oder sogar der Besitzer selbst, über die Luft alle Geschäfts-Daten und Geschäfts-App’s löschen, sodass keine vertraulichen Firmendaten mehr auf dem mobilen Gerät vorhanden sind.
Zum anderen werden mit dem MDM interne Sicherheitsrichtlinien erzwungen. Alle mobilen Geräte müssen einen Passwortschutz haben und ein bestimmtes App muss für den sicheren Datenzugriff auf das Firmennetz installiert sein.
Für die Benutzer läuft das MDM komplett im Hintergrund. Alle Funktionen können ohne Einschränkung wie gewohnt verwendet werden (Email, Kalender, Telefon, SMS, usw.).

Mit smartMan bietet T&N eine Managementsoftware, die es Unternehmen ermöglicht ihre Smartphones und Tablets mit allen Applikationen, Daten und Funktionen sicher, kostengünstig und komfortabel über eine webbasierte Benutzerschnittstelle zu verwalten und zu konfigurieren.

Anwendungen können installiert und gelöscht sowie Konfigurationen eingespielt und aktualisiert werden - zentral und over-the-air. Zusätzlich bietet smartMan Schutz vor unautorisierter Software, Viren und unerlaubter Nutzung. Eine integrierte Firewall lässt nur mit smartMan verwaltete Geräte auf das Unternehmensnetzwerk zugreifen. Zudem können Kennwort- und Sicherheitsrichtlinien für alle Mitarbeiter vorgeschrieben werden. 
Unabhängig davon, welches Betriebssystem Sie benutzen - smartMan wird sowohl für die Smartphone-Varianten Symbian, Android, iPhone und Windows Mobile, als auch für iPads und andere Tablets angeboten.


 

Mehr
 
Unser Partner
 
 
Fachberichte
 
Mobilität - Das virtuelle Office
(249 KB)
 
MDM - Sicherheitslösung ohne Kompromisse
(104 KB)